URANO fördert Diskurs zwischen Lehrern und IT- Profis

Auftaktveranstaltung "Besser lernen und lehren mit den Technologien von morgen" als Wissensplattform für Lehrer und Schulträger

(PresseBox) (Bad Kreuznach, ) Wie das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln mitteilte, verfügt nur jeder 20ste Schüler in der Schule über einen Zugriff auf einen Computer mit Internetanschluss. Die späteren Anforderungen in Beruf oder Studium verlangen allerdings immer mehr den professionellen Umgang mit den modernen Technologien in der schulischen Ausbildung. Oftmals sind hier jedoch die Schulen und Schulträger aufgrund fehlender Informationen bezüglich der technischen Anforderungen und Finanzierung überfordert. Das IT-Systemhaus URANO sieht hier Handlungsbedarf und schafft mit der ersten Veranstaltung "Besser lernen und lehren mit den Technologien von morgen" ein Diskussionsforum zwischen IT-Spezialisten, dem Landesmedienzentrum Koblenz sowie Schulen und Schulträgern. Die erste Veranstaltung dieser Art fand am 17. Oktober 2005 in den Räumen von URANO in Bad Kreuznach statt. Mit mehr als 20 Teilnehmern konnten hier wichtige Erkenntnisse für das Klassenzimmer von morgen gefunden werden.

"Als IT-Unternehmen ist es uns wichtig, unser Know-how rheinland-pfälzischen Schulen zur Verfügung zu stellen und durch unseren Beitrag ein innovatives Lernen zu ermöglichen", so Rainer Schug, Mitglied des Vorstandes von URANO. "Seitens URANO besteht der Wunsch nach mehr Informationsaustausch und einer engen Zusammenarbeit mit den Schulen."

Mit URANO, als zertifizierten Supportpartner des Landesmedienzentrums Koblenz, sowie dem "HP NetEducation Center", konnten hier Partner und Lösungen gefunden werden, die die Nutzung von modernsten Technologien im Schulalltag ermöglichen. Seit dem 1. Juni 2004 wird das Modulare Netz für Schulen, kurz "MNS+", über einen Zeitraum von drei Jahren aus Mitteln des Bundeshaushalts und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

"Die Initiative von URANO begrüße ich sehr", so die Bad Kreuznacher Bürgermeisterin und Schuldezernentin Martina Hassel. "Wie sich gezeigt hat, ermöglicht der intensive Austausch Hard- und Softwareentwicklungen, die auf die speziellen Bedürfnisse unserer Schule zugeschnitten sind. Zum anderen können Schulen auf diese Weise erstmals gemeinsam Wege beschreiten, statt sich wie bislang mühsam einzelne Pfade durch den "IT- und EDV-Dschungel" zu schlagen. Damit verbunden sind: mehr Sicherheit, Kontinuität und finanzielle Unterstützung".

Von den über 1.700 Schulen in Rheinland-Pfalz sind derzeit 150 Schulen an dem landesweiten Projekt beteiligt. Bis Ende 2005 werden es 200 sein. Noch in diesem Jahr soll eine weitere Informationsveranstaltung in Mainz stattfinden.

Weitere Informationen unter:
http://mns.bildung-rp.de
www.mobilesklassenzimmer.de

URANO Informationssysteme GmbH

Das Unternehmen URANO Informationssysteme GmbH ist seit 1990, verlässlicher und innovativer Anbieter von IT-Hardware, Software und IT-Serviceleistungen, mit Hauptsitz in Bad Kreuznach. Mit über 100 Mitarbeitern, verteilt auf fünf Standorte, betreut URANO deutschlandweit namhafte Großkunden, sowie Unternehmen aus dem gehobenen Mittelstand. URANO stellt IT- Lösungen für die Bereiche: Client, Server, Storage, Netzwerk, Software, II- Services und Software bereit und pflegt Partnerschaften mit namhaften Herstellern wie Citrix, enteo, Microsoft, VERITAS und VMware. Mit dem IT-Lifecycle Konzept offeriert URANO einen Komplettservice und Support für die IT Infrastruktur.

Das System Modulare Netze für Schulen von URANO, kurz MNS+ genannt, ist ein standardisiertes und vorkonfiguriertes Basis einer Netzwerklösung, die an schulspezifische Anforderungen angepasst werden kann. Mit dem HP NetEducation Center sorgt URANO für eine drahtlose Kommunikation zwischen allen Benutzern. In einem multifunktionalen Rollschrank befinden sich ein komplett vernetztes System auf Notebookbasis mit HP Laserdrucker, sowie ein Wireless-LAN-Netzwerkmanagement. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Familie und vom Europäischen Sozialfond gefördert.

Weitere Informationen zum Unternehmen, sowie den Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter www.urano.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.