Die Dienste von Google und Yahoo sind gleichermaßen erreichbar

(PresseBox) (Amsterdam, ) Uptrends.de (www.uptrends.de), ein führendes Unternehmen im Bereich Fernüberwachung von Websites und Servern, berichtet, dass die Online-Dienste von Google und Yahoo mit je 99,9 Prozent genau die gleiche Verfügbarkeitsrate aufweisen.

Uptrends überprüfte in den letzen 365 Tagen alle fünf Minuten 39 Google- und 103 Yahoo-Dienste. Der Google-Dienst mit der höchsten Ausfallzeit war Google Maps für Handys mit einer Verfügbarkeitsrate von 97,8 Prozent. Kein guter Wert,denn er bedeutet, dass viele Besucher diesen Dienst nicht nutzen konnten. Die Google-Dienste YouTube und Scholar verzeichneten jeweils eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent. Die anderen 36 Google-Dienste waren zu 100 Prozent verfügbar, was ein Spitzenergebnis ist.

Zudem haben wir auch die 98 Länderdomains von Google überwacht und nur Google San Marino verzeichnete Ausfallzeiten. Google San Marino wies daher während der vergangenen 365 Tage lediglich eine Verfügbarkeitsrate von 99,8 Prozent auf.

Uptrends hat außerdem die Verfügbarkeit von 103 Yahoo-Online-Diensten überprüft. Von allen Yahoo-Online-Diensten erlitt Yahoo Site Explorer die höchste Ausfallzeit und war lediglich 89,6 Prozent für Besucher verfügbar.

Uptrends B.V.

Uptrends.com ist ein führender Anbieter für weltweite Website- und Server-Monitoring-Dienstleistungen. Das Ziel des Unternehmens ist, die Verfügbarkeit von Websites und Servern zu erhöhen und teure Ausfallzeiten zu verringern. Uptrends unterhält Kontrollpunkte in unterschiedlichen Ländern wie den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, den Niederlanden und in Deutschland. Mehr als 1.500 Kunden in 23 Ländern stützen sich auf Uptrends, um die Verfügbarkeit ihrer Websites und Server zu steigern und teure Ausfallzeit zu verringern.

Methode: Anhand weltweiter Kontrollpunkte in den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, den Niederlanden und Deutschland überprüfte Uptrends alle fünf Minuten die Verfügbarkeit der Websites und Online-Dienste während der vergangenen 365 Tage. Wenn eine Website nicht erreichbar ist, überprüft ein zweiter Kontrollpunkt, ob eine Störung vorliegt. Wenn die Website dann immer noch nicht verfügbar ist, wird dies als Fehler gewertet. Während des Untersuchungszeitraums blieben mögliche Wartungszeiten der Websites ungeachtet. Wir überwachten jeweils die Einstiegsseite bzw. Homepage der Websites.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.