update-Kunden fahren beim Best Practice Award auf der CRM-expo 2005 wieder die Preise ein

Großer Best-of-Best-Award an Imparat, Silber für Schülke & Mayr

(PresseBox) (Dreieich-Sprendlingen, ) Projekte mit dem CRM-System der update software AG, einem der führenden europäischen Hersteller von Software für Customer Relationship Management (CRM) mit Stammsitz in Wien, haben beim renommierten CRM Best Practice Award auf der CRM-expo 2005 in Nürnberg am 9. November gleich drei Preise gewonnen. In der Kategorie „Mittelstand“ holte die Imparat Farbwerk Iversen & Mähl GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Glinde/Hamburg den ersten Platz und wurde mit einem Gold-Award ausgezeichnet. Und in der Kategorie „Business-to-Business“ ging der Silber-Award an die Schülke & Mayr GmbH, einen Hersteller von Hygenie- und Infektionspräventionsartikeln aus Norderstedt. Unter den Erstplatzierten der drei Preiskategorien des CRM Best Practice Award verlieh die hochkarätig besetzte Jury zudem einen großen Hauptpreis: dieser „Best-of-Best-Award“ des Wettbewerbs ging an den update-Kunden Imparat, den Sieger in der Kategorie Mittelstand. Besonderes Augenmerk richtete die Jury bei ihren Begründungen auf das diesjährige Fokusthema des CRM Best Practice Award: „CRM – was Mitarbeiter wirklich umsetzen“.

Imparat beschäftigt als Produzent von Lacken und Farben und als Direktlieferant des Malerhandwerks rund 250 Mitarbeiter an den Produktionsstandorten Glinde und Bremerhaven und an seinen 18 Auslieferungs- und Abhollägern. Neben Bautenfarben und Anstrichstoffen ergänzen Handelsartikel das praxisgerechte Sortiment für die rund 8.000 Malerkunden der traditionsreichen, seit 1905 bestehenden Firma. 2004 hat man bei Imparat entschieden, verstärkt in die Vertriebssteuerung zu investieren und ein CRM-Projekt mit dem Arbeitstitel K.I.M. aufzusetzen. Was die Jury besonders überzeugte: Von der ersten Stunde des Projekts an wurden die Mitarbeiter aktiv eingebunden. In Kleinarbeit wurden die Probleme des Managements und der Kunden evaluiert und gemeinsame Vertriebsziele formuliert. So konnten die Mitarbeiter von nicht kundenorientierten Nebentätigkeiten entlastet, die Potenziale der Kunden erkannt und die Kunden stärker an das Unternehmen gebunden werden. Softwareseitig führte Imparat für sein K.I.M.-Projekt das CRM-System von update ein. Unterstützt wurde diese Einführung vom CRM-Spezialisten Netragon AG, Starnberg.

Schülke & Mayr gehört zur Air Liquide Group und ist international führend auf den Gebieten Hygiene, Desinfektionsprävention, Mikrobiologisches Qualitätsmanagement und chemisch-technische Konservierung. Schülke & Mayr hat unter Einsatz des CRM-Systems von update und unterstützt vom CRM-Dienstleister Custium GmbH, Hamburg, sein SAILOR-Projekt zur internationalen Vertriebsoptimierung realisiert. Das SAILOR-Projekt von Schülke & Mayr realisierte die Idee des Total Quality Management (TQM), zunächst besonders für den Unternehmensbereich Special Additives. Mit SAILOR arbeiten heute auch die internationalen Tochterunternehmen und Niederlassungen von Schülke & Mayr, zum Beispiel in den USA und Singapur, sowie Partner wie Fachberater, Distributeure und Händler. Oberste Priorität war es, internationale Key Accounts, aber auch normale Kunden besser zu betreuen. Dank SAILOR können die Mitarbeiter heute schneller auf Anfragen reagieren, sie haben einen einheitlichen Informationsstand und gehen schneller auf die Bedürfnisse der Endkunden und Distributeure ein.

Über den CRM Best Practice Award
Der renommierte CRM Best Practice Award wird in jedem Jahr anlässlich der CRM-expo (die 2005 von Köln nach Nürnberg umgezogen ist) vom Messeveranstalter asfc und von der Fachzeitschrift acquisa vergeben. Der CRM Best Practice Award zeichnet besonders gut geplante und erfolgreich umgesetzte CRM-Praxisbeispiele aus. Der diesjährige Award stand unter dem Motto „CRM – was Mitarbeiter wirklich umsetzen“. Die hochkarätig besetzte Jury besteht in jedem Jahr aus namhaften, international renommierten CRM-Spezialisten. Gold-, Silber- und Bronze-Awards werden von der Jury in jeweils drei Kategorien vergeben: Business-to-Businss, Business-to-Consumer sowie Mittelstand. Zudem verleiht die Jury unter den drei Gold-Preisträgern einen „Best-of-Best-Award“ für das kategorienübergreifend überzeugendste CRM-Projekt.

update software Deutschland GmbH

Die update software AG (www.update.com) wurde 1988 in Wien gegründet und ist mit derzeit rund 180 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von
18,6 Millionen Euro (2005) der führende europäische Anbieter von CRM-Lösungen. Die update software AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert.
Die Produkte von update werden heute bei über 900 Unternehmen von mehr als 100.000 Mitarbeitern eingesetzt. Zu den update Kunden zählen unter anderem 3M, American Express Finanzmanagement, Anzeigenabteilung der Zeitungsgruppe BILD, AstraZeneca, bauMax, BAWAG P.S.K., Canon, DuPont, ESTAG, Hassia Gruppe, Landesbank Rheinland-Pfalz International S.A., LBS Nord, MagnaSteyr, Pernod Ricard sowie ratiopharm. Strategische Partnerschaften unterhält die update software AG zu Systemintegratoren wie Atos Origin, Hewlett Packard, IDS-Scheer, Sensix sowie Siemens Business Services.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.