Der Computer und seine Auswirkungen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Der Arbeitskreis für Wissenschafts- und Technikgeschichte der Uni Stuttgart lädt am morgigen Dienstag zu einem Vortrag des Informatikers Wolfgang Brand ein. Unter dem Titel "Die theoretische Erfindung des Computers und ihre Auswirkung auf die Entwicklung von realen Maschinen und Anwendungen" wird er im Rahmen der beliebten Reihe "Dialogo" sprechen. Ausgehend vom Versuch einer Definition des Begriffs "Höchstleistungsrechner" zeichnet Brand die Entwicklung des Höchstleistungsrechnens in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts nach. Es wird insbesondere auf die in den 30er und 40er Jahren gelegten, theoretischen Grundlagen der Rechner- und Softwarearchitektur und deren Umsetzung Bezug nehmen und aufzeigen, wie die besonderen Anforderungen des "Supercomputing" über eine lange Zeit zu einer doch weitgehenden Entkopplung der Entwicklungen im Höchstleistungsrechnen von der allgemeinen Informatik geführt haben. Abschließend geht Brand auf die Geschichte des Höchstleistungsrechnens im deutschen Südwesten ein.

Zeit: 18. Mai 2010, 17.30 Uhr
Ort: Campus Stuttgart-Vaihingen, Universitätsstr. 38, Raum 38.03

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.