Keine Beteiligung mehr des FB3 am CHE-Ranking

(PresseBox) (Siegen, ) Am 1. Juli 2009 hat der Fachbereichsrat des Fachbereichs 3 (Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften) der Universität Siegen beschlossen, sich mit seinen Fächern künftig nicht mehr am Ranking des von der Firma Bertelsmann gegründeten CHE (Centrum für Hochschulentwicklung gGmbH) teilzunehmen.

Abgesehen von dem enormen Arbeitsaufwand, den eine Beteiligung am CHE-Ranking mit sich zieht, sieht der Fachbereich die Stärken und den Charakter seiner Studiengänge nicht erhoben. Laut Fachbereich 3 fördert das Ranking die Entkopplung von Forschung und Lehre und trägt damit zur Demontage der traditionellen Stärken des deutschen Hochschulsystems bei. Zudem erzeuge das Ranking Ungleichheit zwi-schen den Hochschulen.

Auch Österreich und die Schweiz haben sich aus diesen und weiteren Gründen bereits im letzten Jahr aus dem CHE-Ranking verabschiedet. In den USA, dem Ursprungsland des Ranking von Bildungsinstitutionen, verweigern sich insbesondere gute Hochschulen dem Ranking durch finanziell interessierte Akteure und wirtschaftsnahe Organisationen. Auch in Deutschland nimmt die Bereitschaft zur Teilnahme am CHE-Ranking ab. An der Universität Siegen haben sich die Fachbereiche 2 (Erziehungswissenschaft und Psychologie) und 8 (Chemie und Biologie) ebenfalls entsprechend entschieden.

Der Fachbereich 3 scheut dabei keineswegs den Vergleich und den damit verbundenen Wettbewerb mit anderen Hochschulen. Vielmehr ist dies eine Ent-scheidung gegen den wachsenden Einfluss der Firma Bertelsmann und anderer Wirtschaftsverbände auf die Bewertung von Forschung und Lehre. Einen Einblick in die letztjährigen Ergebnisse der Studiengänge des Fachbereichs 3 beim CHE-Ranking erhält man unter: http://www.uni-siegen.de/fb3/home/che-ranking/che_bisher.html?lang=de .

Weitere ausführliche Information sind hier zu finden: http://www.uni-siegen.de/fb3/home/che-ranking/?lang=de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.