Zuhören und Miteinander reden

Informationsveranstaltung Mediation

(PresseBox) (Rostock, ) Die Universität Rostock bietet in Kooperation mit der Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V. eine berufsbegleitende Zusatzausbildung zum Mediator an. Auf einer Infoveranstaltung am 21. Januar 2012 gibt Marion Bremer, Trainerin und erfahrene Mediatorin von BRÜCKENSCHLAG e.V., Einblicke in das Verfahren der Mediation und der sich daraus ergebenden Möglichkeiten zur Konfliktlösung. Die Veranstaltung findet von 12.00 bis 14.30 Uhr in der Universität Rostock auf dem Campus Ulmenstraße 69 in Haus 3, Raum 321 statt.

Ob Spannungen im Team oder die Trennung eines Paares, ob Auseinandersetzung in der Familie, in der Vereinsarbeit, zwischen Geschäftsführern oder zwischen Schülern - Mediation ist eine Möglichkeit, Konflikte aus der Welt zu schaffen. Mediatoren sind neutrale dritte Personen, die zwischen Konfliktparteien vermitteln. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Streitenden die entscheidenden Konfliktpunkte herausarbeiten, konstruktiv miteinander reden und sich gegenseitig zuhören.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.