Rektor Schareck besucht University of Alabama: Kooperation besonders in MINT-Fächern angestrebt

(PresseBox) (Rostock, ) Der Rektor der Universität Rostock, Prof. Dr. Wolfgang Schareck, hält sich vom 24.10. bis zum 28.10.2010 zu einem einwöchigen Arbeitsbesuch an der University of Alabama in Huntsville (USA) auf.

Prof. Schareck wird vor allem mit der Universitätsleitung, Wissenschaftlern und Studierenden über die Perspektiven der Zusammenarbeit mit der Universität Rostock auf dem Gebiet der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sprechen. Dazu wird er auch Vorlesungen und Vorträge halten. "Die Kooperation mit der University of Alabama ist eine sehr wertvolle Bereicherung für die naturwissenschaftlich und technisch orientierten Institute der Universität Rostock. Hier sind viele gemeinsame Projekte in der Forschung und im Austausch von Wissenschaftlern und Studierenden denkbar bzw. in Vorbereitung", sagte Prof. Schareck vor seinem Abflug.

Die Universität Rostock hatte erst im Juni 2010 eine weitreichende Kooperationsvereinbarung mit der University of Alabama geschlossen, die von Rektor Schareck und dem Präsidenten der University of Alabama, Prof. Dr. David B. Williams, in Rostock feierlich unterzeichnet wurde. Die University of Alabama ist die 50. Universität mit der die Universität Rostock Kooperationsbeziehungen unterhält und die achte in den USA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.