Neues Hörsaalgebäude der Universität Rostock: Minister und Rektor legten Grundstein

(PresseBox) (Rostock, ) Bauminister Volker Schlotmann und Rektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck legten heute (26.05.2010) den Grundstein für das neue Hörsaalgebäude der Universität Rostock auf dem Campus Ulmenstraße. Es entstehen zwei Hörsäle, einer für 250 und der zweite für 300 Personen. Die Baukosten belaufen sich auf 4,1 Millionen Euro. "Das ist gut investiertes Geld. Damit gestalten wir Zukunft", sagte Rektor Schareck. "Die Bedingungen für Lehre und Ausbildung an der Universität Rostock werden durch das zweite Hörsaalgebäude auf dem Campus Ulmenstraße weiter verbessert, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Bauminister. "Das Haus wird medientechnisch und audiovisuell auf dem neuesten Stand sein", so Schlotmann.

Zum Wintersemester 2011/2012 soll der neue Hörsaalkomplex, der in Kubatur und äußerer Gestaltung dem benachbarten Audimax identisch sein wird, bezugsfertig sein. Die Hauptnutzfläche beträgt 671 Quadratmeter. Mit diesem Neubau wird die unter Denkmalschutz stehende ehemalige Kasernenanlage gestalterisch abgeschlossen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.