Mathematische Modelle des Lernens

(PresseBox) (Rostock, ) Lernen wird nicht nur in der Biologie, Psychologie oder Erziehungswissenschaft untersucht. Es ist auch Gegenstand der Mathematik und der Informatik. Doch was genau ist eine mathematisierte Lerntheorie?

Prof. Lars Schwabe von Institut für Informatik zeigt in seinem Vortrag u.a. Modelle aus der theoretischen Neurowissenschaft und des Maschinellen Lernens. Er wird der Frage nachgehen, warum Spielen für das Lernen so wichtig ist.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 04.05.2010 um 17:15 Uhr im Hörsaal 326/327 in der Ulmenstr. 69, Haus 3, statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.