Grünes Fernstudium startet am 1. Oktober 2010

(PresseBox) (Rostock, ) Die Universität Rostock bietet zwei Fernstudiengänge an, die optimal auf grüne Berufe vorbereiten und ganz auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten sind. Durch einen Mix aus Praxistraining, vorbereitendem Selbststudium und Online-Übungen studieren Ingenieure, Naturwissenschaftler, Beamte, Pädagogen und Quereinsteiger unabhängig von Zeit und Ort. Die Masterstudiengänge "Umweltschutz" und "Umwelt & Bildung" greifen aktuelle Themen und Diskussionen auf und schlagen eine Brücke zu beruflichem Umfeld und Vorbildung der Studierenden. Das Fernstudium "Umweltschutz" bündelt praxisnahes Wissen aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften und Gesellschaft. Schwerpunkte sind unter anderem erneuerbare Energien, Verfahrens- und Anlagentechnik sowie Küstenzonenmanagement. Innerhalb des Studiums kann zwischen der technischen oder ökologischen Vertiefungsrichtung gewählt werden. Der berufsbegleitende Studiengang "Umwelt & Bildung" vermittelt das nötige didaktische Know-How und die fachlichen Voraussetzungen für eine professionelle Konzeption, Gestaltung und Durchführung von Angeboten im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Beide Studiengänge werden nach vier Semestern mit dem Masterabschluss beendet. Die Anmeldung für das kommende Wintersemester ist bis zum 31. August 2010 möglich. Weitere Informationen zum grünen Fernstudium in Rostock unter www.weiterbildung.uni-rostock.de oder telefonisch unter (0381) 498 1260.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.