Abi geschafft - was nun?

Onlinehilfe der Universität Rostock zur Studienwahl

(PresseBox) (Rostock, ) Ihr wollt studieren, wisst aber noch nicht was? Als praktische Orientierungshilfe für die Entscheidung der Wahl eines Studienfaches bietet die Universität Rostock zusammen mit den Universitäten Hamburg, Oldenburg, Bremen, Kiel, Greifswald und Hannover kostenlose webgestützte Selbsttests zur besseren Selbsteinschätzung für die Studienentscheidung - sogenannte SelfAssessments - an. Angeboten werden die Selbsttests für folgende Studienfelder: Gesellschafts- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Sprach- und Geisteswissenschaften und Ingenieurwissenschaften.

"Mit diesen Selbsttests können Studieninteressierte ihre fachlichen Neigungen und Eignungen prüfen und ihre allgemeine Studienmotivation für verschiedene Studienrichtungen erproben und sich mit anderen vergleichen", erläuterte Dr. Kathrin Baumgarten vom Zentrum für Qualitätssicherung der Universität Rostock. "Außerdem lassen sich aus den Selbsttests erste Anforderungen, die das jeweilige Studium stellt, ableiten. Wer einen der Selbsttests bearbeitet hat, bekommt direkt im Anschluss eine Rückmeldung zu seinen Ergebnissen und eine Einordnung dieser Ergebnisse in den Kontext des gewählten Studienfeldes", so Baumgarten.

Die Selbsttests für Studieninteressierte ergänzen damit die eigene Studien- und Berufsorientierung und die persönliche Beratung durch Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und durch die Studienberatung der Universität Rostock (studienberatung@unirostock.de oder Telefon 0381-498 1254). Zu den Selbsttests gelangt man unter: https://www.uni-rostock.de/?studienwahltest. Die in die Selbsttests investierte Zeit lohnt sich!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.