Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) der Universität Paderborn veranstaltet am 11.3.2009 den 5. Paderborner Grundschultag

500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet

(PresseBox) (Paderborn, ) Das Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ) der Universität Paderborn veranstaltet am Mittwoch, 11. März 2009, von 13.00-19.00 Uhr an der Paderborner Hochschule den 5. Paderborner Grundschultag. Mit Kooperationspartnern aus Lehrerfortbildung und Schulberatung ist es gelungen, Referentinnen und Referenten zu versammeln, die unter dem Themenschwerpunkt "Lernprozesse professionell begleiten" fachwissenschaftliche Impulse geben, diagnostische Verfahren vorstellen und methodisch-didaktische Konzepte zur Förderung individueller Lernprozesse im Unterricht beitragen. Anmeldungen können noch entgegen genommen werden.

Der Paderborner Grundschultag hat sich mittlerweile in der Region als Forum für die Begegnung und den Erfahrungsaustausch zwischen Hochschule und Schulpraxis etabliert. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich beruflich in der Primarstufe engagieren und für die Qualitätsentwicklung in diesem Bereich Verantwortung tragen.

Im Hauptvortrag referiert Dr. Nicole Becker, Universität Tübingen, unter dem Titel "Von der Hirnforschung lernen? Eine kritische Reflexion der pädagogischen Relevanz neurowissenschaftlicher Erkenntnisse". Darüber hinaus umfasst das Programm - neben weiteren Vorträgen und einem Markt der Möglichkeiten - zahlreiche Workshops, in denen die derzeit knapp 500 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit haben werden, sich über aktuelle Forschungsergebnisse und erprobte Konzepte zu informieren. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen können Sie in den Arbeitsgruppen die Bedeutung und Übertragbarkeit der vorgestellten Modelle in die eigene Schulpraxis diskutieren.

Unter http://plaz.uni-paderborn.de: weitere Informationen sowie Online-Anmeldung

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.