Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ): Lehramtsabsolventinnen und -absolventen des Ersten Staatsexamens feierlich verabschiedet

(PresseBox) (Paderborn, ) 354 Lehramtsstudierende der Universität Paderborn haben ihr Studium mit der Prüfung zum Ersten Staatsexamen im Sommersemester 2010 erfolgreich absolviert. Im voll besetzten Audimax wurden sie vom Paderborner Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ), vom Landesprüfungsamt für Erste Staatsprüfungen für Lehrämter an Schulen und vom Fachschaftsrat Lehramt verabschiedet.

Vizepräsidentin Prof. Dr. Dorothee Meister gratulierte ihnen zu ihrem Erfolg und überreichte gemeinsam mit dem Direktor des PLAZ, Prof. Dr. Bardo Herzig, und Prüfungsamtsleiter Hans-Peter Rosenthal die Zeugnisse. Zwölf angehende Lehrerinnen und Lehrer erhielten zudem Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss eines Profilstudiums "Gute gesunde Schule" oder "Umgang mit Heterogenität".

Neben der Zeugnisübergabe stellt die Preisverleihung traditionell einen Höhepunkt der akademischen Feier dar. Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Freese, Vorstandsmitglied der Ehemaligenvereinigung PLAZef, überreichte die von der Unity AG gesponserten Auszeichnungen: Amani Kassem freute sich über einen PLAZEF-Preis in Höhe von 500 Euro, den sie für ihre von Prof. Dr. Nicole Marx betreute Staatsarbeit zum Thema "Sprach(stands)diagnostik in Deutsch als Zweitsprache. Ein empirischer Vergleich unterschiedlicher Instrumente für die Sekundarstufe 1" erhielt. Ein weiterer Preis in gleicher Höhe wurde an Katharina Lappe für ihre Arbeit mit dem Titel "Die französische Lehrerausbildung im Zeichen aktueller Reformen" verliehen, die sie bei Prof. Dr. Ingrid Galster verfasste. Den von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) geförderten und mit 150 Euro dotierten Preis für freiwilliges Engagement im Rahmen der Schul-Kontaktbörse des PLAZ erhielt Laura Buckermann für ihr Engagement in verschiedenen Projekten zur Gesundheitsförderung und zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern.

Als weitere langjährige Förderer der Paderborner Lehrerausbildung traten das Finanzdienstleistungsunternehmen MLP, der Philologenverband NRW und die DBV Winterthur auf.

Den musikalischen Rahmen gestalteten Paderborner Studierende. Xavier Amendariz beeindruckte durch seine klassischen Darbietungen am Klavier. Seit Beginn des Wintersemesters 2009/2010 absolviert der von der Universidad Pública de Navarra in Pamplona, Spanien, stammende Austauschstudent ein Studienjahr in Paderborn. Mit zwei Pop-Songs rundeten David Müller (Gesang, Gitarre), Eduard Telik (Klavier) und Sven Zumbrock (Cajon) das Programm ab.

Zum Ausklang der Feier lud die Fachschaft Lehramt zu einem Sektempfang im Foyer des Audimax ein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.