Institut für Informatik der Universität Paderborn veranstaltet am 22.11. Schülerworkshop "Maschinelles Lernen" - Anmeldungen bis 15.11. möglich

(PresseBox) (Paderborn, ) Das Institut für Informatik der Universität Paderborn organisiert regelmäßig Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler. Ziel ist es, Interesse für die Informatik zu wecken. Am 22.11. findet der Workshop "Maschinelles Lernen" statt, organisiert von der Fachgruppe "Wissensbasierte Systeme".

Viele Produkte schmückten sich heutzutage mit dem Schlagwort "Künstliche Intelligenz", so die Veranstalter. Das Spektrum reiche von Automatikgetrieben, die das Verhalten des Fahrers lernen, bis hin zur adaptiven KI in Computerspielen. Dabei stellten sich die vom Computer gesteuerten Gegner auf das Verhalten des menschlichen Spielers ein. Für Menschen sei es kein Problem, sich an neue Situationen anzupassen und Parallelen zu entdecken. Sie lernten durch Erfahrungen und Anleitung. Aber wie kann ein Computer lernen? Der Workshop gibt einen Einblick, welche Technologien sich hinter dem Begriff des maschinellen Lernens verbergen und wie Computer von morgen "denken" könnten.

Prof. Dr. Hans Kleine Büning, Leiter der Fachgruppe Wissensbasierte Systeme: "In den Vorträgen stellen wir die Theorie und algorithmische Umsetzung interessanter Lernverfahren vor. Übungen geben Gelegenheit, diese spielerisch mit Papier und Bleistift nachzuvollziehen, aber auch am Rechner die Arbeitsweise und Leistungsfähigkeit praktisch zu erproben".

Anmeldungen für den Workshop sind bis zum 15.11. möglich. Neben einer Gruppenanmeldung sind auch Einzelanmeldungen von Schülerinnen und Schülern willkommen. Nähere Informationen zum Programm, eine detaillierte Beschreibung des Workshops und ein Anmeldeformular im Internet: www.cs.upb.de/schuelerinformationen/schuelerveranstaltungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.