Studienprogramm Informatik für Zuwanderer

Einschreibung noch bis zum 15. März 2009 möglich

(PresseBox) (Oldenburg, ) Die Wirtschaft beklagt einen eklatanten Mangel an Fachkräften im Informatikbereich, und dennoch sind in Deutschland viele hochqualifizierte Zuwanderer mit soliden Fachkenntnissen in Informatik arbeitslos. Häufig werden ihre Abschlüsse nicht anerkannt. Um ihnen eine Chance auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen, bietet ihnen die Universität Oldenburg als erste deutsche Hochschule ein maßgeschneidertes Studienprogramm an, bei dem das Department für Informatik und das Interdisziplinäre Zentrum für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen (IBKM) zusammenarbeiten. Eine Einschreibung zum Sommersemester 2009 ist noch bis zum 15. März 2009 möglich.

Das Studienprogramm richtet sich gezielt an Spätaussiedler, Einwanderer, Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund, die in ihren Heimatländern mehrere Semester studiert oder einen Studienabschluss in Informatik bzw. einem verwandten Fachgebiet wie der Mathematik erworben haben. Diese Fachkenntnisse werden im Studienprogramm nach Möglichkeit für den Bachelor bzw. Master anerkennt. Durch eine individuell zugeschnittene Studienplanung, Beratung und Begleitung vor und während des Studiums können die MigrantInnen ihr Potential ausschöpfen.
Informationen per E-Mail: informatik-fuer-migranten@informatik.uni-oldenburg.de

Infos: http://www.uni-oldenburg.de/ibkm/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.