Kinder stark machen!

Grundschultag 2009 an der Universität

(PresseBox) (Oldenburg, ) Unter dem Motto "Gemeinsam Kinder stark machen! - Soziale Kompetenzen aufbauen und fördern" findet am Donnerstag, 12. März 2009, 9.00 bis 16.30 Uhr, der Grundschultag 2009 für den Elementar- und Primarbereich an der Universität Oldenburg (Hörsaalzentrum A14, Campus Haarentor) statt. Zu der Tagung werden etwa 300 LehrerInnen, PädagogInnen, sozialpädagogische Fachkräfte und SozialarbeiterInnen erwartet. Veranstalter ist das Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ) in Kooperation mit dem Grundschulverband, dem Beratungsteam Oldenburg vom Landesprogramm "Brückenjahr" und dem Förderverein PAEDALE e.V. Anmeldungen sind noch möglich unter Tel.: 0441/798-3039.

In vielen Schulen und Kindergärten ist der Umgang mit Aggression und Gewalt zum Problem geworden. Sozial auffälliges Verhalten tritt immer häufiger auch bei Kindern aus sogenannten guten Verhältnissen auf. Aus der Tatsache, dass die Weichen für die Persönlichkeit eines Menschen früh im Leben gestellt werden, ergeben sich für Kinder, ihre Familien, aber auch für Institutionen Chancen für Präventionsarbeit und die frühzeitige Stärkung sozialer Qualitäten wie Teamgeist, Empathie und Kommunikationsfähigkeit.

Der Grundschultag 2009 will in Vorträgen und praxisbezogenen Workshops konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, Unterstützung beim Umgang mit "schwierigen Kindern" geben und Hilfe bei der Stärkung der sozialen Kompetenzen der Kinder bieten. Das Hauptreferat hält der Bielefelder Pädagoge und Psychologe Otto Herz zum Thema "Aufwachsen mit Zuversicht - anspruchsvoll und hoffnungsfroh". Eine große Verlags- und Lehrmittelausstellung sowie ein Informationsstand des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung im Foyer des Hörsaalzentrums sind während der Tagung auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Infos: http://www.ofz.uni-oldenburg.de/26958.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.