Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Antrag der Universität der Künste Berlin

(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen des Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre wurde in der zweiten Bewilligungsrunde der Antrag der Universität der Künste Berlin positiv begutachtet und zur Förderung vorgesehen. Der Antrag trägt den Titel "Diversität im Dialog - Zwei Leitfiguren für das Studium Generale der Universität der Künste Berlin" und wurde von der Vizepräsidentin für Studium und Lehre der UdK Berlin, Prof. Dr. Gundel Mattenklott, im Namen der UdK Berlin gestellt. Das beantragte Fördervolumen beträgt 1.269 193 Euro.

Der Bund stellt den Hochschulen bis 2020 rund zwei Milliarden Euro für die Verbesserung von Studienbedingungen und Lehre zur Verfügung. In einer ersten Bewilligungsrunde waren 111 Hochschulen ausgewählt worden. Die Hochschulen, deren Anträge in der zweiten Bewilligungsrunde positiv bewertet wurden, sind nun aufgefordert, bis zum 20. Januar 2012 einen Formantrag vorzulegen.

Universität der Künste Berlin

Die Universität der Künste Berlin zählt weltweit zu den größten künstlerischen Hochschulen und ist die einzige, die alle Disziplinen der Kunst und der auf sie bezogenen Wissenschaften in sich vereint. An den vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie dem Zentralinstitut für Weiterbildung werden über 40 künstlerische, künstlerisch-wissenschaftliche und künstlerisch-pädagogische Studiengänge angeboten. Von rund 4000 Studierenden stammt etwa ein Fünftel aus dem Ausland. Die Geschichte der UdK Berlin reicht zurück bis zur Gründung der brandenburgisch-preußischen Akademie der Künste im Jahr 1696. Ihre heutige Form erhielt sie 1975 durch den Zusammenschluss der Hochschule für bildende Künste und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst zur Hochschule der Künste (HdK). Seit 2001 trägt die Universität der Künste Berlin ihren heutigen Namen. Präsident ist seit Januar 2006 Prof. Martin Rennert. Mit mehr als 500 Veranstaltungen im Jahr trägt die UdK Berlin maßgeblich zum kulturellen Leben der Stadt bei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.