Weiterbildungsangebot gemeinsam mit namhaften Partner

MBA für Zeitoffiziere startet mit der Hochschule Reutlingen

(PresseBox) (Neubiberg, ) Der Master-Studiengang "MBA International Management" für Offiziere" startet am 27. März 2009 mit neuer Partnerschaft. Die Universität der Bundeswehr München und die ESB Business School Reutlingen bieten dann diesen speziell für Offiziere und ihre Situation maßgeschneiderten MBA an den Studienstandorten Reutlingen, München und Hamburg an.

Dr. Nicol Matzner-Vogel, Geschäftsführerin des neuen Weiterbildungsinstitutes Campus Advanced Studies Center (CASC) an der Universität der Bundeswehr München und Chris Mandel, Geschäftsführer der Knowledge Foundation an der Hochschule Reutlingen organisieren gemeinsam den neuen Studiengang. Sie sehen in der Kooperation viele Vorteile, vor allem in der Kombination der wissenschaftlichen Qualität der Universität mit der Praxisnähe einer top gerankten Business School. Am 27. März treffen sich in Reutlingen die ersten 55 Zeitoffiziere zum Starter Workshop. Zu Beginn des Studiums verbringen die Neueinsteiger gemeinsam drei Tage in Reutlingen, um sich kennen zu lernen, Teamarbeit einzuüben und fachlich in die Materie einzusteigen. Das "get together" fördert erfahrungsgemäß die Vernetzung untereinander - eine wichtige Grundvoraussetzung für die Fernstudienphase. In diesem ersten berufsbegleitenden und onlineunterstützten Studienabschnitt sind die Programmteilnehmer zwischen den regelmäßig stattfindenden Wochenend-Workshops auf eine gut funktionierende Teamarbeit angewiesen.

Rüstzeug für Karriere in der Wirtschaft

Bei der Gestaltung des Programms wurde nichts dem Zufall überlassen. Marktforschungsstudien bei Unternehmen, Offizieren und Alumni der Bundeswehr führten zur strukturellen und inhaltlichen Ausgestaltung des MBA, der die Vorerfahrungen der Offiziere als wichtige Grundlage einbezieht. Prof. Dr. Schüler, Programmleiter an der Universität der Bundeswehr München: "Wir setzen auf den Erfahrungen der Offiziere auf und statten die Teilnehmer mit dem Rüstzeug für eine erfolgreiche Karriere in der zivilen Wirtschaft aus". Dazu hat das Programm eine durchdachte Didaktik. "Unser Ziel ist nicht nur Wissensmehrung, sondern vor allem Verhaltenstraining", sagt Prof. Busch, Programmleiter an der ESB Business School Reutlingen, selbst ehemaliger Zeitoffizier. "In der ein- bis zweijährigen Fernstudienphase werden die Grundlagen gelernt, in der folgenden sechsmonatigen Präsenzphase wird Verhalten trainiert". Deswegen werden dort auch keine Klausuren mehr geschrieben, sondern die Prüfungen als Fallstudien, Präsentationen und Rollenspiele auf Englisch durchgeführt.

Das alles ist eingebettet in ein rundes System der Karrierevorbereitung: Firmenforen an der ESB, bei denen die Teilnehmer Top-Unternehmen hautnah erleben können, ein Career Center mit zwei hauptamtlichen Mitarbeitern und ein großes Netzwerk mit über 6000 Alumni sorgen dafür, dass der Übergang ins zivile Leben zugleich auch ein Karrierestart wird. Der Erfolg gibt dem Konzept recht: Die ersten Absolventen bekleiden bereits Führungspositionen in namhaften Unternehmen und erachten den MBA als wichtigen Meilenstein auf ihrem Weg in eine zivile Management-Karriere.

Programmstart: jährlich am 01. April,
Bewerbungsfrist: 15. Februar.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.internationalmba- fuer-offiziere.eu oder bei den akademischen Leitern:

Prof. Dr. Andreas Schüler, andreas.schueler@unibw.de,
Tel.: 089 / 6004 4213
Prof. Stefan Busch, stefan.busch@reutlingen-university.de,
Tel.: 07121/273 3042
oder bei der Programmkoordinatorin:
Martina Hucl, martina.hucl@unibw.de,
Tel.: 089 / 6004 2225

Universität der Bundeswehr München - AGIS

Die Universität der Bundeswehr München blickt auf 35 Jahre Erfahrung in der akademischen Ausbildung von Offizieren zurück. Als Campusunversität mit optimalen Lehr- und Forschungsbedingungen und durch ein Studium im Kleingruppenprinzip sind die Studienbedingungen hier mit amerikanischen Spitzen universitäten vergleichbar.

Die ESB Business School Reutlingen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der post-graduate studies. Sie liegt regelmäßig bei den Rankings im Spitzenfeld und bietet ihren Studierenden durch Kontaktforen, Career Services und Alumni- Aktivitäten einen exklusiven Zugang zu Top-Unternehmen aller Größenordnungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.