Personalia aus der Universität Augsburg

Zwei neue Jurorinnen ...

(PresseBox) (Augsburg, ) Neben Prof. Dr. Victor Stoichita von der Universität Fribourg und ihrem der dreiköpfigen Jury mit beratender Stimme angehörenden Marburger Kollegen Prof. Dr. Hubert Locher entschied die Inhaberin des Augsburger Lehrstuhls für Kunstgeschichte, PROF. DR. GABRIELE BICKENDORF, über die erstmalige Vergabe des von der Philipps-Universität Marburg neu geschaffenen Richard Hamann-Preises für Kunstgeschichte. Erster Träger dieser mit 5.000 Euro dotierten Auszeichnung, die fortan alle zwei Jahre vergeben werden wird, ist der an der Humboldt-Universität lehrende Kunsthistoriker Prof. Dr. Horst Bredekamp. Er wird den hervorragende wissenschaftliche Leistungen in der Kunstgeschichte oder in der Förderung der kunstgeschichtlichen Forschung würdigenden Preis im Rahmen des Deutschen Kunsthistorikertages, der vom 25. bis 29. März in Marburg stattfindet, entgegennehmen.

PROF. DR. EVA MATTHES, Inhaberin des Lehrstuhls für Pädagogik an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg, ist in die internationale Jury eines vom Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung ausgeschriebenen und von der Westermann-Verlagsgruppe mit 2.500 Euro (plus Druckkosten) dotierten Preises für herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der internationalen Bildungsmedienforschung berufen worden.

... und ein wiedergewähltes Mitglied des Verfassungsgerichtshofs

PROF. DR. HERBERT BUCHNER, emeritierter Augsburger Ordinarius für Bürgerliches Recht, Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht, ist durch Beschluss des Bayerischen Landtags vom 3.12.08 erneut als weiteres (nichtberufsrichterliches) Mitglied in den Bayerischen Verfassungsgerichtshof gewählt worden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.