Informative Hörspiele für ausländische Studentinnen und Studenten

DAAD und BMBF fördern ein Podcast-Projekt des imb der Universität Augsburg und des Studentenwerks Augsburg, das Studierenden aus dem Ausland den Einstieg und die Orientierung an der Universität und der Hochschule Augsburg erleichtern soll

(PresseBox) (Augsburg, ) Für Studentinnen und Studenten aus dem Ausland ist ein Studium in Deutschland stets mit Herausforderungen verbunden:

Kommilitonen wollen kennengelernt, Lehrformen müssen verstanden und Hochschulstrukturen sollten durchschaut werden. Bei der Bewältigung entsprechender Startschwierigkeiten helfen die Akademischen Auslandsämter mit Tutorien, Mentorprogrammen, Orientierungstagen etc.

Und demnächst hilft auch ein innovatives Medienangebot, das gemeinsam vom Institut für Medien und Bildungstechnologie (imb) der Universität Augsburg und dem Studentenwerk Augsburg speziell für Studentinnen und Studenten aus dem Ausland konzipiert wurde und demnächst mit PROFIN-Förderung realisiert wird: kurze, mehrsprachige Podcasts rund um das Studium an den Augsburger Hochschulen, die im Internet kostenlos verfügbar sein werden.

Vom DAAD und BMBF im Rahmen von PROFIN gefördert

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, die PROFIN-Jury des Deutschen Akademischen Austauschdienstes von unserer gemeinsamen Podcast-Idee zu überzeugen", sagt Carolin Demler vom imb, die gemeinsam mit Michael Noghero, Mitarbeiter im Referat Öffentlichkeitsarbeit des Studentenwerks Augsburg, das Projekt koordiniert. Bei der letzten Ausschreibung des "Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender" (PROFIN) setzte sich der Augsburger Podcast-Antrag gegen zahlreiche Mitbewerber durch und wird nun für zwei Jahre aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen von PROFIN gefördert. Mit PROFIN unterstützt der DAAD Universitäten und Hochschulen, die sich mit ihren Projekten für eine bessere Integration ausländischer Studierender engagieren.

Breites Erfahrungswissen in rund sechsminütigen Hörspiel-Folgen

Für das Podcast-Angebot werden am Institut für Medien und Bildungstechnologie informative Audio-Inhalte produziert, die in Folgen von jeweils rund sechs Minuten über das Internet in mehreren Sprachen bereitgestellt werden. Die Vermittlung eines breiten Erfahrungswissen wird dabei auch die Vernetzung mit weiteren Einrichtungen garantiert:

Neben dem imb-Projektpartner Studentenwerk Augsburg sind auch die Akademischen Auslandsämter der Universität und der Hochschule Augsburg an der Umsetzung beteiligt.

Internationalisierung der Lehre durch gemeinsame Ausschöpfung der Potenziale

Eine zentrale Rolle spielt bei diesem Podcast-Projekt seine Einbindung in reguläre Lehrveranstaltungen und in das sogenannte "Begleitstudium"

des Augsburger imb: In- und ausländische Studentinnen und Studenten werden gemeinsam an der Entstehung der Podcasts arbeiten - von der Themenfindung bis zur Produktion der Kurzhörspiele. So können nicht nur die vielfältigen Erfahrungen ausländischer Studierender in den Produktionsprozess integriert, sondern auch Schlüsselkompetenzen bei allen mitarbeitenden Studentinnen und Studenten gefördert werden.

Gleichzeitig wird mit diesem didaktischen Konzept ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Internationalisierung der Lehre geleistet.

Auch Mitarbeiter können profitieren

Neben ausländischen Studentinnen und Studenten zählen zur Zielgruppe des Medienangebots auch alle Hochschulangehörigen im wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Bereich, die sensibilisiert werden sollen für die besonderen Bedürfnisse ausländischer Studentinnen und Studenten.

Auch deren persönliche Umfelder und deren Familien können mit dem Podcast erreicht werden. Durch die Verbreitung via Internet ist eine Reichweite des Informationsangebots bis ins jeweilige Herkunftsland garantiert.

Mit weiteren Informationsangeboten verknüpfte Bereitstellung im Internet

Die kostenlose Bereitstellung der Podcasts wird über eine mehrsprachige Webseite erfolgen, die derzeit am imb entwickelt und im kommenden Jahr an den Start gehen wird. Auf ihr werden auch alle anderen einschlägigen Informationsangebote miteinander vernetzt, so dass alles, was für Ausländerinnen und Ausländer, die zum Studium nach Augsburg kommen, relevant und wichtig ist, an einer zentralen Stelle kompakt und umfassend verfügbar sein wird. Dass das neue Informationsangebot eine möglichst breite Öffentlichkeit erreicht, wird durch die Distribution der Podcasts über Portale wie iTunes und iTunesU sichergestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.