Be part of it - SAS Institute setzt erneut auf Uniplan

(PresseBox) (Köln, ) Nach einem Pitch hat SAS Institute, Marktführer bei Business-Analytics-Software und weltweit größter unabhängiger Anbieter im Business-Intelligence-Markt, Uniplan mit der Konzeption und Umsetzung des SAS Forum Deutschland 2010 beauftragt. Das Forum ist die größte Anwender-Konferenz für Business Analytics in Europa und findet am 6. und 7. Oktober 2010 im Maritim Hotel Bonn statt.

Das Stuttgarter Office von Uniplan zeichnete bereits in den Jahren 2003 bis 2006 für das SAS Forum International verantwortlich und freut sich umso mehr, den Etat der Heidelberger IT-Spezialisten zurück gewonnen zu haben. Zu den Aufgaben von Uniplan gehören neben der Ausarbeitung des Raum- und Designkonzeptes sowie des Orientierungssystems zur Besucherführung auch die inhaltliche Gestaltung der Abendveranstaltung mit Award-Verleihung.

"Die besondere Herausforderung, das SAS Forum als unabhängige Einheit mit einer eigenständigen Architektursprache innerhalb der dominanten Hotelarchitektur des Maritims zu inszenieren, hat Uniplan äußerst kreativ gelöst." so Karin Pees, Manager Marketing Services bei SAS Institute. "Auch unsere Anforderung, die Veranstaltung in Richtung Dialogmarketing weiter zu entwickeln, hat Uniplan hervorragend umgesetzt."

Uniplan GmbH & Co. KG

Uniplan ist eine der führenden Agenturen für Live Communication und gestaltet Markenauftritte bei Events, auf Messen, in Showrooms, bei Promotions und auf Roadshows. Auf der Kundenliste stehen führende Unternehmen und Marken wie adidas, BMW, Daimler, Dentsu, Deutsche Bahn, Duravit, E.ON Ruhrgas, DFB, Koelnmesse, Mazda, McDonald's, Schwäbisch Hall, Sony PlayStation, Suzuki, Volkswagen, Toshiba, Wacker und ZDF. Im Geschäftsjahr 2008/2009 erwirtschaftete Uniplan mit seinen Standorten in Köln, Stuttgart, München, Hamburg, Basel sowie Beijing, Guangzhou, Hongkong, Kaohsiung, Shanghai und Taipeh 70 Mio. Euro Umsatz. Weltweit arbeiten 500 Mitarbeiter für die Agentur. Bei wichtigen unternehmenspolitischen Fragen wird die Uniplan GmbH & Co. KG von einem Aufsichtsrat beraten, dem Roland Berger und Chandran Nair angehören.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.