Auftrag aus China: Siemens liefert Prozesstechnologie an Jiangsu Guowei Aluminium Company

(PresseBox) (Linz, Österreich, ) Siemens VAI Metals Technologies hat von der chinesischen Jiangsu Guowei Aluminium Company Ltd. den Auftrag erhalten, Ausrüstungen für ein Aluminiumwalzwerk zu liefern. Dazu gehören zwei Prozessleitsysteme mit den zugehörigen Planheitsmesssystemen sowie Komponenten für die Sprühkühlung. Das Projekt soll im Januar 2010 abgeschlossen sein.

Die beiden Prozessleitsysteme Siroll ALU TCS (Technological Control System) werden im Rahmen von Jiangsu Guoweis Investment Plan 2008 installiert und sollen den Produktionsablauf optimieren und damit die Ausbringung erhöhen. Mithilfe der Siemens-Technik wird es möglich sein, die Qualität der gewalzten Produkte weiter zu verbessern und die Produktivität zu steigern. Die neue Prozesstechnik wird zur Erzeugung von Aluminiumfolie eingesetzt werden. Bislang sind weltweit rund 250 Prozessleitsysteme von Siemens VAI in der Aluminiumindustrie im Einsatz.

Jiangsu Guowei Aluminium Co. Ltd ist in der Jiangsu Yixing Economic Development Zone bei Wuxi in Ostchina ansässig. Dort werden jährlich rund 30.000 Tonnen Aluminiumfolie produziert. Zum Lieferspektrum des Unternehmens zählen qualitative hochwertige, extrabreite Folien für Verpackungen und medizinische Verpackungsmaterial, Klimaanlagen, und elektrische Kabel. Wichtige Kunden sind die Haushaltsgeräte-, Elektro- und Kommunikationstechnikbranche, das Transportwesen, die Verpackungsindustrie und die Bauwirtschaft.

Weitere Informationen über Lösungen für Aluminiumwalzwerke unter: http://www.siemens.com/metals

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 222 000 Mitarbeitern erzielte Siemens Industry im Geschäftjahr 2008 (30. September) ein Ergebnis von 3,86 Mrd. EUR bei einem Umsatz von 38 Mrd. EUR. http://www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Industry Solutions (Erlangen) gehört mit den Geschäftsaktivitäten Siemens VAI Metal Technologies (Linz, Österreich), Siemens Water Technologies (Warrendale, Pennsylvania, USA) und Industry Technologies (Erlangen) zu den weltweit führenden Lösungsanbietern und Dienstleistern für Anlagen der Industrie und Infrastruktur. Mit eigenen Produkten, Systemen und Verfahrenstechnologien entwickelt und baut Industry Solutions für Endkunden Anlagen, nimmt diese in Betrieb und betreut sie über deren gesamten Lebenszyklus. Mit weltweit rund 31.000 Mitarbeitern erreichte Siemens Industry Solutions im Geschäftsjahr 2008 einen Auftragseingang von 8,4 Milliarden Euro (vorläufig und nicht testiert).

Weitere Informationen und Download unter: http://www.siemens.de/industry-solutions

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.