UMS AG: Umsatz im 2. Quartal 14 Prozent über Vorjahreswert - Ergebnis pro Aktie von 13 auf 15 Cent verbessert

(PresseBox) (Hamburg, ) Die operative Geschäftsentwicklung der UMS United Medical Systems International AG (UMS/ ISIN DE0005493654) hat im zweiten Quartal 2010 an Dynamik gewonnen. Der Konzernumsatz stieg auf 10,4 Mio. Euro und verbesserte sich damit um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (9,1 Mio. Euro). Auf währungsbereinigter Basis betrug der Anstieg sieben Prozent.

Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,15 Euro, nach 0,13 Euro im zweiten Quartal 2009. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres kletterte das Ergebnis pro Aktie entsprechend auf 0,30 Euro nach 0,27 Euro im Vorjahreszeitraum, ein Plus von elf Prozent.

Insbesondere im Segment Urologie verzeichnete die UMS AG einen deutlichen Aufwärtstrend; Behandlungstage, Umsatz und Ergebnis haben sich deutlich verbessert. In der mobilen Lithotripsie, dem größten Behandlungsfeld der UMS Gruppe, konnten die Fallzahlen im 2. Quartal 2010 gegenüber Vorjahr noch einmal um gut fünf Prozent gesteigert werden. Die Anzahl der Behandlungen in dem - deutlich kleineren - Segment der urologischen Lasereinsätze stieg um über 20 Prozent an.

Im Segment Gynäkologie hat die UMS AG den Umsatzrückstand auf das Vorjahr gegenüber dem Vorquartal deutlich verringern können. Die anhaltende Schwäche am US-Arbeitsmarkt hat aber dazu geführt, dass die Zahl der Behandlungen weiterhin unter Vorjahresniveau lag.

Vor diesem Hintergrund bestätigt die UMS AG das Ergebnisziel von 0,55 bis 0,65 Euro je Aktie für das laufende Geschäftsjahr 2010.

Die derzeit für das Aktienrückkaufprogramm geltende Preisobergrenze von 6,50 € hat dazu geführt, dass in den Monaten Juni und Juli 2010 keine Rückkäufe durchgeführt wurden. Vorstand und Aufsichtsrat beraten regelmäßig über diese Situation und die Wertentwicklung der Aktie und werden in diesem Zusammenhang die Parameter des Programms gegebenenfalls neu festsetzen.

Der vollständige Bericht für das 2. Quartal 2010 ist in deutscher und englischer Sprache auf der Homepage der UMS AG unter www.umsag.com eingestellt und als pdf-Datei abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.