Ultimo/q2b: regionale Kooperationen zum Vorteil von Gründern und Kleinunternehmern

Experten verschiedener Disziplinen beraten und handeln aus einem Guss

(PresseBox) (Heidelberg / Bruchsal / Bielefeld, ) Miteinander statt gegeneinander lautet das neue Motto vieler Unternehmensberater und Dienstleister. In vielen Regionen haben sich Kooperationen gebildet, in denen die jeweiligen Experten eines Faches bei Bedarf allein oder eben als gemeinsame Einheit zusammenarbeiten - je nach Kundenanfrage und Projektumfang. Das macht die Leistungen oftmals günstiger und effektiver. Gerade für Existenzgründer und Kleinunternehmer sind diese regionalen Kooperationen eine kompetente, flexible und attraktive Lösung.

Ein Beispiel für eine solche Kooperation sind die drei Betriebswirte Uwe H. Grazé aus Heidelberg, Heiko Jäger aus Oberhausen-Rheinhausen und Erika Leimegger aus Nußloch. "Wir vereinen unsere Kompetenzen und arbeiten sehr eng in der Region Rhein-Neckar zusammen", sagt Uwe H. Grazé, der seine Schwerpunkte vor allem in den Bereichen Unternehmensplanung, Existenzgründung, Controlling und Unternehmer-Coaching setzt.

Alle drei Experten sind selbstständige Partner des interdisziplinären Expertenverbundes Ultimo/q2b, in dem sich mehr als 140 Berater, Kreative und Büro- und Verwaltungsdienstleister zusammengeschlossen haben. Der Verbund wächst jedes Jahr kontinuierlich und das fördert auch die regionalen Kooperationen. "Wir gehen gemeinsam auf Messen, organisieren gemeinsame Fortbildungen und arbeiten gemeinsam im Rahmen komplexer Projekte, die einer allein gar nicht schaffen würde", erklärt Heiko Jäger. Er ist neben seiner betriebswirtschaftlichen Qualifikation vor allem als EDV-Experte aktiv.

Erika Leimegger war viele Jahre lang Verwaltungsleiterin in großen Sozialeinrichtungen und beschäftigt sich heute mit allen Themen effizienter Büroorganisation, der Verbuchung laufender Geschäftsvorfälle und allen Fragen des Personalwesens. "Gerade Existenzgründer brauchen besondere Unterstützung und sind auf eine kompetente Begleitung angewiesen. Der Start ist schwierig und kann nur gelingen, wenn alle unternehmerischen und menschlichen Komponenten beleuchtet werden", sagt sie. Erfolgreiche Unternehmen seien mehr als Zahlenreihen - es komme auf die Menschen dahinter an.

Leimegger, Jäger und Grazé arbeiten regional eng zusammen und bieten soziale und fachliche Kompetenz zu fairen Preisen. "Unsere Zielgruppe sind vor allem kleine Unternehmer, Existenzgründer und Freiberufler", so die Ultimo-Partner. Bereits zum dritten Mal in Folge stellen die drei im Rahmen des diesjährigen Existenzgründungstages Nordbaden in Bruchsal ihre Leistungen und Angebote vor. Der Existenzgründungstag findet am Samstag, den 25.

September statt und bietet zahlreiche Informationen für Gründer und Jungunternehmer.

Insgesamt werden sogar sechs Ultimo/q2b-Experten aus Baden-Württemberg teilnehmen.

Wer sich für den Expertenverbund oder das Thema Gründung interessiert oder sich bereits im Vorfeld der Messe einen persönlichen Beratungstermin sichern möchte, erhält weitere Informationen unter http://www.rhein-neckar.ultimo.org.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.