Feierliche Inbetriebnahme der HVO-Produktionsanlage in Rotterdam

(PresseBox) (Berlin, ) Die Neste Oil AG hat am 19. Dezember 2011 ihre neue Produktionsanlage mit einer Kapazität von 800.000 Tonnen zur Herstellung von hydriertem Pflanzenöl (HVO) in Rotterdam in Betrieb genommen.

Das Unternehmen verfügt mit dieser neuen Anlage und zusammen mit den Produktionsstandorten in Singapur und Porvoo, Finnland, jetzt über eine Gesamtkapazität von etwa 2 Mio. Tonnen HVO.

Neste Oil wird nach Einschätzung der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) nicht nur in den Wettbewerb um den Markt für Diesel ersetzende Biokraftstoffe in der EU eintreten, sondern sich auch auf dem neuen Markt für Biokerosin engagieren. Biokraftstoffe sind im Luftverkehr alternativlos.

Die neue Produktionsanlage ist bereits nach ISCC-Kriterien zertifiziert und erfüllt damit auch die Nachhaltigkeitsanforderungen für den Markteintritt in die EU. Die Anlage ist dafür ausgelegt, eine Vielzahl von Rohstoffen zu verarbeiten. Entsprechend den Unternehmensangaben soll zukünftig auch Algenöl verarbeitet werden können. Diese Rohstoffquelle ist einer der Hoffnungsträger zur Erweiterung des Rohstoffangebotes und -potenzials, das zurzeit Gegenstand intensiver Forschung ist.

UFOP und Neste Oil kooperieren inzwischen als Ergebnis eines Vorstandgespräches bei verschieden Demonstrationsprojekten zur Anwendung von HVO, so z. B. im Rahmen des Flottenprojekts "Diese regenerativ" der Hochschule Coburg und des Four Motors Rennsport-Projekts mit Smudo als prominenten Fahrer.

Das Anwendungsgebiet Biokerosin wird sowohl anläßlich des von BBE und UFOP veranstalteten internationalen Biokraftstoffkongresses "Kraftstoffe der Zukunft" am 23. und 24. Januar 2012 (http://event.bioenergie.de/) als auch in dem Ausstellungsschwerpunkt Biokraftstoffe der "nature.tec" im Rahmen der IGW 2012 in Berlin präsentiert. In der nature-tec-Halle 5.2a ist erstmals ein Schnittmodell eines Düsentriebwerks Boing 737 zu sehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.