UC4 Software kündigt die neue Version UC4:global 05 an

Neue leistungsstarke Release der Job-Scheduling-Lösung mit umfangreichen Mainframe-Funktionalitäten, vereinfachtem Reporting und kompletter Nachvollziehbarkeit

(PresseBox) (München, ) UC4 Software, mit UC4:global Technologieführer im Bereich Automatisierung von Rechenzentren, stellt mit UC4:global 05 eine neue, leistungsstarke Version seiner Job-Scheduling-Lösung vor, die Ende November erhältlich sein wird. Herausragende neue Produktmerkmale sind die vereinfachte Ablöse von Mainframe-Schedulern sowie erweiterte Reporting-Funktionen. Die zahlreichen Erweiterungen und Ergänzungen bei UC4:global 05 stellen eine wesentliche Optimierung für unternehmensweites Job Scheduling dar.


Reibungslose Mainframe-Ablöse

Die Mainframe-Ablöse und damit auch der Job Scheduler am Mainframe gehören zu den zahlreichen Herausforderungen, mit denen die Kunden von UC4 Software konfrontiert sind. Die neue Version UC4:global 05 bietet umfangreiche Funktionalitäten für den
Mainframe, wie unter anderem externe Jobplan-Abhängigkeiten und Versions-Management für z/OS. Sie ermöglicht eine reibungslose Migration von Mainframe-Schedulern auf eine plattform- und anwendungsunabhängige Job-Scheduling-Lösung.

Komplette Nachvollziehbarkeit und einfaches Reporting

Für Unternehmen, die höchste Informationsqualität sicherstellen müssen, bietet UC4:global 05 die komplette Überwachung und Nachvollziehbarkeit aller Aktivitäten einschließlich gestarteter Jobs, Änderungen oder Löschungen. Die Daten können in Microsoft Excel oder Datenbankprogramme exportiert werden, was ein einfaches Reporting ermöglicht. „Besonders unsere Kunden im US-amerikanischen Markt sind von den Regelungen des Sarbanes-Oxley Acts betroffen. Mit UC4:global 05 sind wir für diese Anforderungen bestens gerüstet, da wir in der Weiterentwicklung zahlreiche Kundenwünsche berücksichtigt haben“, erklärt Vincent Stüger,
Senior Vice President Product Development & Marketing bei UC4 Software.

Optimiertes Prozess-Management

Zusätzlich zu den genannten Funktionalitäten beinhaltet die neue Version von UC4:global den UC4.Executor für JMX, der Java-Umgebungen aktiv überwacht und steuert. Darüber hinaus wurde die Benutzerfreundlichkeit verbessert, die Funktionalität für das Management von SAP-Lösungen erweitert, sowie die Prozessplanung mit Hilfe dynamischer Kalender und einer modernen Critical-Path-Analyse wesentlich optimiert. „Mit UC4:global 05 bieten wir ein zuverlässiges und effizientes Produkt für automatisiertes, nachvollziehbares und unternehmensweites Prozess-Management in komplexen IT-Umgebungen“, erläutert Stüger.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.