Inspektion und Reinigung von Glasfaser-Steckverbindern

(PresseBox) (Langen, ) Die häufigste Fehlerursache bei optischen Steckverbindungen im LAN sind neben Polarisationsfehlern (vertauschte Steckverbinder) verschmutzte Steckerendflächen. Mit der Einführung immer schnellerer Protokolle und der damit einhergehenden Verringerung des Dämpfungsbudgets, wird die Sauberkeit der Steckerendflächen in einer LWLVerkabelung immer wichtiger. Unter diesem Aspekt fordert das zur Zeit wichtige 10 Gigabit Ethernet Protokoll eine maximale Dämpfung von nur 2,60 dB bei einer Verbindung von Switch zu Switch.

Untersuchungen im Hause Tyco Electronics haben gezeigt, dass allein der vorhandene Staub in der Raumluft sich nach wenigen Steckungen auf der Ferrulen-Mitte und somit im Zentrum des lichtführenden Bereiches der Faser sammelt und dadurch Dämpfungen und Reflektionen verursacht, die dazu führen, dass die zu übertragenden, hochwertigen Protokolle nicht mehr funktionieren.

Detektieren kann man diese Art der Verschmutzung mittels eines hochwertigen Mikroskops, das den so wichtigen 50 ?m Bereich, das Zentrum des Steckverbinders, ausleuchtet und abbildet. Wichtig ist auch, dass dieses Mikroskop das Infrarotlicht filtert und nicht weiterleitet.

Es empfiehlt sich, alle optischen Komponenten die Teil einer Verbindung sind, regelmäßig zu reinigen. Dies gilt gleichermaßen für Steckverbinder und für Kupplungen. Wichtig ist auch, Materialien zu verwenden, die für die Reinigung von Glasfaser- Steckverbindern und -Kupplungen vorgesehen sind. Die also auf die Bauart der entsprechenden Komponenten angepasst sind. Nicht zu empfehlen ist, LWL-Ferrule an dem Hemd zu reinigen das man gerade trägt oder das Papiertaschentuch aus der Hosentasche zu verwenden.

Durch regelmäßiges Reinigen erreicht man, dass optische Steckverbindungen den Anforderungen an Hochgeschwindigkeits-Übertragungen und den damit verbundenen immer geringer werdenden Dämpfungsbudgets zuverlässig und langfristig gerecht werden.

Dafür stellt Tyco Electronics ein komplettes Sortiment an Reinigungszubehör vor. Abgestimmt auf die Abmessungen und Besonderheiten des jeweiligen Steckverbinderoder Kupplungstyps findet sich in dem neuen Glasfaser-Inspektions- und Reinigungs- Koffer ein spezielles Reinigungshilfsmittel.

Drei verschiedene Kits sind erhältlich:

Für LC-, SC-, ST-Style- und FC 2064651-3
Für LC-, SC-, ST-Style-, FC, und MT-RJ 2064651-2
Für LC-, SC-, ST-Style-, FC, MT-RJ und MPO 2064651-1

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.