Electronic Sports League im neuen Look

ESL wechselt ihr Gewand / Neues Logo und überarbeitete Website www.esl.eu / Flexibles Design und einheitliches "Look and Feel" für alle Bereiche der Electronic Sports League

(PresseBox) (Köln, ) Die Electronic Sports League (ESL), Europas größte Liga für Computerspiele, führt ein neues Logo ein. Als Teil eines Gesamtkonzepts, das Änderungen am Webdesign und dem "Look and Feel" der einzelnen Profiligen und Online-Bereiche vorsieht, stehen das neue Logo und die überarbeitete Website www.esl.eu im Mittelpunkt der Veränderungen. Ein flexibles Design des Logos ermöglicht der expandierenden ESL, neue Produkte und eSport-Ligen in Zukunft schneller und besser in den bestehenden Auftritt integrieren zu können.

Drei Streifen, davon einer farbig, bestimmen das neue Logo und bieten die Möglichkeit, das Symbol der ESL universell einzusetzen. Das neue Markenzeichen vereinigt und strukturiert die verschiedenen Ligen und Portale in einem klaren Design. Der Schriftzug der Electronic Sports League bleibt unverändert und prangt prominent im neuen Logo. Es ist perfekt für den crossmedialen Einsatz ausgelegt und ein starkes visuelles Hauptmerkmal. Das neue Design ist die Antwort auf die steigenden und komplexeren Ansprüche der Community.

Einzelne Strukturen und Produkte leiten sich durch Farbcodes aus dem ESL Logo ab und bringen Übersichtlichkeit: zum Beispiel die blaue ESL, die jederzeit für alle Spieler offene und freie Matches bietet. Oder die rote, energiegeladene und spannende ESL Pro Series, die den professionellen eSport bündelt. Sportliches grün von ESL Sports lädt zur nächsten Begegnung in einem Sportspiel ein.

"Unser Logo entspringt einer langen Entwicklungsphase für unseren einzigartigen, crossmedialen Einsatz. Dieses neue, starke Look and Feel zieht sich nahtlos durch unsere Web-, IPTV-, Event- und Print-Aktivitäten", so Kai Kienzle, Head of Marketing des Ligenbetreibers Turtle Entertainment aus Köln. "Die Struktur unserer Ligen hat sich enorm erweitert und so musste auch das Designkonzept verändert werden - die ESL muss in ihren Strukturen und ihrem Design flexibler und für die Zukunft skalierbarer werden", erklärt Kienzle weiter.

Weitere Informationen über die ESL sind unter www.esl.eu erhältlich Weitere Informationen über Turtle Entertainment sind unter www.turtle-entertainment.de erhältlich

Electronic Sports League

Mit über 930.000 Mitgliedern und über 480.000 registrierten Teams ist die Electronic Sports League (ESL) die größte und bedeutendste Liga für Computerspieler in Europa. Von dem Unternehmen Turtle Entertainment GmbH im Jahr 2000 gegründet, bietet die ESL mit über 3.500 Ligen und Spielen aus jedem Genre eine Plattform, auf der aktuell 190.000 Matches pro Monat gespielt werden. Die Webseite der ESL erreicht pro Monat mehr als eine Million Unique Visitors im Monat und verzeichnet über 10.000 Neuanmeldungen.

Weitere Informationen unter www.esl.eu

Turtle Entertainment GmbH

Die im Jahr 2000 gegründete Turtle Entertainment GmbH ist der europäische Marktführer im Bereich des elektronischen Sports (eSport). Mit der Electronic Sports League (ESL) ist das Unternehmen weltweit in 20 Ländern aktiv. Über 930.000 aktive Nutzer bringen dem Liga-Portal www.esl.eu mehr als 1,5 Million Unique Visitors im Monat; die Website gehört zu den 30 größten Internetauftritten Deutschlands. Seit 2007 verbreitet Turtle Entertainment die Inhalte der ESL auch über den IPTV-Sender ESL TV. Das Unternehmen hat 170 Mitarbeiter und sitzt in Köln. Seit 2007 hält Turtle Entertainment die Mehrheit an der chinesischen eSport-Liga PGL und hat damit ein Standbein im boomenden asiatischen Markt. Zu den wichtigsten Geschäftspartnern der Turtle Entertainment GmbH zählen Global Player wie Intel, Volkswagen und adidas.

Weitere Informationen über die Turtle Entertainment GmbH sind erhältlich unter: www.turtle-entertainment.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.