Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland verstärkt Führungsebene

(PresseBox) (Erfurt, ) Die Mitgliederversammlung der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland wählte am Mittwoch in Halle ihren neuen Vorstand. Mit großer Mehrheit votierten die Stimmberechtigten für die neuen Vorstände Thomas Büschel vom TÜV Thüringen, Senator E.h. Harald R. Pfab von der Sachsen Bank und Dr. Christian Schleicher von Bayer Bitterfeld. Mit der neu aufgestellten Führung entschied sich die Mitgliederversammlung für eine noch breitere öffentliche Präsenz und vor allem auch für eine Thüringer Vertretung im Führungsgremium.

Die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland wurde vor mehr als zehn Jahren von Unternehmen gegründet. Sie gilt als Eigeninitiative der Wirtschaft für das regionale Marketing. Einerseits versteht sich die Initiative als Botschafterin und Aushängeschild der wirtschaftlich und kulturell traditionsreichen Region Mitteldeutschland, andererseits als Motor und Impulsgeber für die Ausprägung einer mitteldeutschen Identität. Durch vielfältige Aktionen soll die Region und der Wirtschaftsstandort gestärkt und einer breiten Öffentlichkeit bekannter gemacht werden. Die Stärkung der Innovationsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen, der Aufbau selbst tragender, international wettbewerbsfähiger Cluster, die Erhöhung der Standortattraktivität für Investoren und Kreativkräfte, die einheitliche Vermarktung des Wirtschaftsstandortes und die Entwicklung einheitlicher wirtschaftlicher Rahmenbedingungen werden durch die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland getragen.

Wenn es nach der Vision der Macher der Wirtschaftsinitiative geht, soll Mitteldeutschland bis zum Jahr 2015 zu den attraktivsten und innovativsten Wirtschaftsregionen in Europa zählen.

Der TÜV Thüringen e.V. engagiert sich seit 2008 in der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland und versteht sich seit Jahren als der TÜV in der Mitte Deutschlands. Thomas Büschel, Beauftragter des Vorstandes des TÜV Thüringen e.V. und Geschäftsführer der zur Unternehmensgruppe gehörenden TÜV Akademie, möchte die Kompetenz der Unternehmensgruppe sowie die vielfältigen überregionalen Kundenbeziehungen für die Fortentwicklung der Wirtschaftsinitiative und ihrer einzelnen Projekte einbringen und dafür noch besser nutzen.

TÜV Thüringen e.V.

Die TÜV Thüringen-Gruppe ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit Stammsitz in Erfurt. Mehr als 1 000 Mitarbeiter im In- und Ausland sorgen für die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit von Anlagen, Systemen und Prozessen in allen Wirtschaftsbranchen zum Vorteil der Kunden weltweit. In Mitteldeutschland ist der TÜV Thüringen mit acht großen Standorten in Thüringen und Sachsen sowie mit zahlreichen Kfz-Prüfstationen in Thüringen vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.