Sven Ulbrich ist neuer Leiter Konzern-Kommunikation

(PresseBox) (Hannover, ) Sprecher des Bundesverkehrsministeriums wechselt zur TÜV NORD Gruppe Sven Ulbrich (47) hat zum 1. Mai die Leitung des Bereichs Konzern-Kommunikation übernommen. Er berichtet direkt an den Vorsitzenden des Vorstands der TÜV NORD Gruppe, Dr. Guido Rettig. Der gelernte Journalist arbeitete bislang als ein Sprecher des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin. Seit 2007 war er dort für die Kommunikation der Bereiche Mobilität, Infrastruktur, Bahn sowie Transport und Logistik zuständig.

Zuvor war der gebürtige Hannoveraner und Diplom-Theologe mehr als zehn Jahre als Fernseh- und Rundfunk-Moderator und Reporter


für den Rundfunk Berlin-Brandenburg und andere ARD-Sender tätig.

TÜV Nord AG

Die TÜV NORD Gruppe ist mit über 8.600 Mitarbeitern, davon mehr als 6.800 mit technischnaturwissenschaftlichem Hintergrund, einer der größten technischen Dienstleister in Deutschland. Ebenso ist sie in über 70 Staaten Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas tätig. Die führende Marktposition verdankt die Gruppe ihrer Kompetenz und einem breiten Beratungs-, Service- und Prüfspektrum in den Geschäftsbereichen Mobilität, Industrie Services, International, Rohstoffe sowie Bildung und Personal. Ihr Leitmotiv: "Wir machen die Welt sicherer".

www.tuev-nord.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.