Dienstleistungen für künftige Kraftwerke und Netze entwickelt

(PresseBox) (Hannover, ) Die Beteiligung der TÜV NORD Gruppe an der Erneuerung der Energieerzeugungstechnologien ist das Hauptthema des Unternehmens während der Hannover-Messe. Die TÜV NORD Gruppe ist zu finden in Halle 13 am Stand C 41, Halle 27 am Stand K32 sowie in Halle 27 am Stand B14.10/11. Darüber hinaus berichtet das Untenehmen während des Anwenderforums Power Plant Technology am Mittwoch, 22. April, um 10.30 Uhr den Zertifizierungsstandard Carbon Capture Readyness für geplante neue fossile Kraftwerke vor.

Während des World Energy Dialogues thematisiert das Unternehmen Aspekte zur Sicherheit und Qualität digitaler Leittechnik als eine wesentliche Voraussetzung für Kraftwerke der Zukunft.

Die zukünftige Energieversorgung wird weltweit zunehmend auf Basis CO2-armer Erzeugungstechnologien erfolgen. Zum einen durch neue, hocheffiziente Kraftwerke auf Basis fossiler Energieträger, die Ihren Ausstoß von Treibhausgasen durch Einführung von Techniken der CO2-Abscheidung und Speicherung (CCS) beträchtlich reduzieren werden. Zum anderen durch einen zunehmenden Anteil verteilter Erzeugung mit virtuellen Kraftwerken basierend auf regenerativen Energieträgern und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Hierfür sind in den nächsten Jahren die notwendigen technischen Voraussetzungen zu schaffen; sei es durch Aufbau und Erprobung von CCS-Technologien in Pilot- und Demonstrationsanlagen oder durch den Aufbau leistungsfähiger Kommunikationsdienste, Smart Metering, Smart Grid für virtuelle Kraftwerke.

TÜV Nord AG

"Wir machen die Welt sicherer": Die TÜV NORD Gruppe (www.tuev-nord.de) ist mit über 8.000 Mitarbeitern, davon mehr als 6.300 mit technisch-naturwissenschaftlichem Hintergrund, einer der größten technischen Dienstleister in Deutschland. Darüber hinaus ist sie in über 70 Staaten Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas tätig. Die führende Marktposition verdankt die Gruppe der technischen Kompetenz und einem breiten Beratungs-, Service- und Prüfspektrum in den Geschäftsbereichen Mobilität, Industrie Services, International, Rohstoffe sowie Bildung und Personal.

TÜV NORD Systems nimmt eine führende Rolle bei der Prüfung technischer Anlagen, standortübergreifender Beratung in technischen Grundsatzfragen, Sonderprüfungen und Begutachtungen ein. Als Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) bietet das Untenehmen bundesweit seine Prüfdienstleistungen an. Schwerpunkte der Arbeit sind überwachungsbedürftige Druckgeräteanlagen, Systemtechnik, Elektro- und Leittechnik, Fördertechnik, Tankanlagen und Werkstofftechnik. Fachleute des Unternehmens sind auch in Europa und Übersee im Einsatz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.