Brillenlose TRIDELITY 3D‐Technologie am Arbeitsplatz der Moderne

DASA zeigt autostereoskopische Monitore in neuem Ausstellungsbereich

(PresseBox) (St. Georgen/Dortmund, ) Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund erweitert ihre Sammlung um eine technische Attraktion und stellt damit den Arbeitsplatz der Zukunft zur Schau: Ab sofort kann brillenlose 3D-Technologie von TRIDELITY als zentrales Arbeitsmittel der Moderne bestaunt werden.

Wie kann ein Arbeitsplatz der Zukunft aussehen? Ein Beispiel hierfür zeigt TRIDELITY aktuell in der bildungsaktiven Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin - DASA. Mit ihren 13.000 qm Schaufläche zählt diese zu den größten Ausstellungen in Deutschland. Sie präsentiert den Besuchern nun dauerhaft einen autostereoskopischen Multiview-Monitor des Technologieunternehmens TRIDELITY als Arbeitsplatz der Zukunft. Zu finden ist das innovative Gerät in der Ausstellungszone "Nanotechnologie" unter dem Themenbereich "Am Bildschirm", dort kann man bereits heute einem Molekularbiologen an seiner futuristischen Arbeitszentrale über die Schulter blicken und in die brillenlose 3D-Magie seiner virtuellen Arbeitswelten eintauchen.

Die technische Umsetzung dieses Projektes ist mit Hilfe der im Monitor befindlichen TRIDELITY "TT-Treiber" möglich. Diese gestatten die Visualisierung von 3D-Inhalten ohne Konvertierung von Daten. Der Treiber basiert auf der Open Graphics Library (Open GL) und unterstützt deshalb nahezu alle existierenden professionellen 3D-Anwendungen. Als Steuerungselement bedient man sich eines Joysticks, wie Spielekonsolen sie haben und kann sich somit durch die Molecular Modelling Software brillenlos in faszinierender 3D-Qualität navigieren.

"Bildgebende Verfahren bei der Erforschung der Nano-Welt sind aus physikalischen Gründen unverzichtbar, deshalb eignet sich dieser Arbeitsbereich besonders gut für die Darstellung zukünftiger komplexer Arbeitsplätze", argumentiert Marcus Starzinger, Sammlungsleiter der DASA.

"Wir freuen uns, mit Hilfe der innovativen TRIDELITY 3D-Technologie schon jetzt einen Einblick in zukünftige Arbeitswelten geben zu können".

Die Nanotechnologie gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts, so wurden bereits 50.000 - 100.00 Arbeitsplätze in diesem Bereich geschaffen, zudem befinden sich derzeit mehr als 500 Nano-Erzeugnisse auf dem Markt.

"Wir sind stolz, schon heute moderne, als auch zukünftige Arbeitsplätze auszustatten und somit das Potential unserer brillenlosen 3D-Visualisierung präsentieren zu können", so Michael Russo, CEO der TRIDELITY AG.

Besuchen Sie für weitere Informationen zum Thema autostereoskopischer 3D-Displays die Website http://www.TRIDELITY.com/

Über DASA:
Die DASA informiert als Arbeitswelt Ausstellung über die Belange des Menschen in einer zunehmend komplexen Arbeitsumgebung. Die DASA ist eine ständige und bildungsaktive Einrichtung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

TRIDELITY Display Solutions GmbH

Die TRIDELITY AG ist ein Hersteller autostereoskopischer (=brillenloser) 3D‐Displays wie auch zugehöriger Technologien und Services. TRIDELITY leistet seit seiner Gründung im Jahre 2006 Pionierarbeit in der Entwicklung dieser Spitzentechnologie und bietet daher 3DLösungen in höchster Qualität. Als Entwickler und Hersteller von autostereoskopischen 3D‐Displays bietet TRIDELITY eine große Bandbreite an Hard‐ und Softwarelösungen für den SingleView wie auch den MulitView Bereich mit beispiellosem Betrachtungskomfort, außergewöhnlicher 3D‐Tiefe sowie der derzeit höchstmöglichen Auflösung. Die drei Geschäftsbereiche Marketing/Sales, Hardware und Software werden von den Firmengründern Michael Russo, Johannes Sigwart und Marco Lopes geführt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.