transtec geht für Virtualisierung auf die Straße

transtec startet europaweite Virtualisierungs-Roadshow

(PresseBox) (Tübingen, ) transtec geht auch 2009 mit seiner erfolgreichen Virtualisierungs-Roadshow auf Tour durch Europa. IT-Verantwortliche können sich auf der eintägigen Veranstaltung über die neuesten Trends der Virtualisierungstechnologie informieren. Außerdem erleben die Teilnehmer in einer Live-Demonstration praxisnah die realen Vorteile von Virtualisierungslösungen. In Deutschland wird die transtec Roadshow noch in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Tübingen Station machen. Mehr Informationen zum Programm und das Anmeldeformular sind auf www.transtec.de zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Damit Anwender die Effizienzvorteile der Virtualisierung vollständig ausschöpfen können, müssen Systemverantwortliche über spezifisches Wissen verfügen. Die transtec Virtualisierungs-Roadshow präsentiert die wichtigsten Entwicklungen auf dem Gebiet und stellt die zentralen Anwendungen vor.

Mustafa Yilmaz, Sales Manager bei transtec, sagt: "Wir haben die transtec Roadshow sowohl für IT-Verantwortliche entwickelt, die über den Einstieg in die Virtualisierung nachdenken, als auch für diejenigen, die ihr System updaten wollen. Das Programm ist im direkten Kontakt mit unseren Kunden entstanden, die wir komplett von der Beratung bis zum Service betreuen. Deswegen ist die Roadshow sehr praxisorientiert. Das bestätigen uns auch unsere Teilnehmer. Über 90 Prozent gaben uns sehr positives Feedback. Ein weiteres Plus: Auch der Spaß kommt bei den Veranstaltungen nicht zu kurz."

Die Teilnehmer erfahren von den transtec Experten, wie Virtualisierung Unternehmen hilft, Hardware-, Energie- und Wartungskosten zu sparen. Zu den präsentierten Themen gehören: VMware vSphere 4.0, Desktop- und Applikationsvirtualisierung, Storage für virtuelle Umgebungen und Datenbanken sowie Backup-Virtualisierung.

transtec entwickelt seit dem Aufkommen der Technologie Virtualisierungslösungen für namhafte Unternehmen und Forschungsinstitutionen. Diese Erfahrung steckt unter anderem in den neuen, komplett vorkonfigurierten Virtualisierungs-Bundles, mit denen transtec die Auswahl und Kombination von virtualisierten Server-, Storage- und Backup-Lösungen erheblich vereinfacht.

Die Termine für die transtec Roadshow in Deutschland auf einen Blick:

- Düsseldorf 30. Juni 2009
- Frankfurt 10. September 2009
- Hamburg 17. September 2009
- Tübingen 24. September 2009

Weitere Informationen zur transtec Virtualisierungs-Roadshow unter www.transtec.de/go/Roadshow2009

transtec AG

Die börsennotierte transtec AG wurde 1980 in Tübingen gegründet. Sie ist Anbieter kundenindividueller Hardware und bietet Beratung und Umsetzung von IT-Projekten in den Bereichen Server, Storage, Backup und Desktops. Unternehmen und öffentliche Institutionen werden direkt beliefert und erhalten Informationen aus erster Hand. Europaweite Kundenbeziehungen, Evaluation und Entwicklung kundenspezifischer Produkte und Lösungen, technisches Know-how und jahrzehntelange Projekterfahrung machen transtec zum Spezialisten für fast alle IT-Fragestellungen. Die transtec ist in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Im Geschäftsjahr 2008 erzielten die rund 180 transtec Mitarbeiter einen Umsatz von über 57 Millionen Euro. www.transtec.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.