Supercomputing auf den Punkt gebracht

HPC-Kompass 2010 jetzt kostenlos bei transtec erhältlich

(PresseBox) (Tübingen, ) Der HPC-Spezialist transtec veröffentlicht pünktlich zur Internationalen Supercomputing Conference (ISC) in Hamburg den HPC-Kompass 2010. Entwickler und Anwender aus den unterschiedlichen Einsatzgebieten von Supercomputing finden darin wichtiges Grundlagenwissen, aufbereitet für die Praxis in Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Den Schwerpunkt legen die Verfasser auf neue technologische Entwicklungen im HPC-Bereich. Der HPC-Kompass erscheint mittlerweile in der 2. Auflage und erfreut sich bei Entwicklern und HPC-Experten wachsender Beliebtheit. Er ist bei transtec auf deutsch und englisch kostenlos erhältlich.

Dem Bereich GPU-Computing wird im HPC-Kompass ein ganzes Kapitel eingeräumt. Dr. Oliver Tennert, Director Marketing & HPC Solutions bei transtec, sagt: "transtec hat die rasante Entwicklung des GPU-Computings von Anfang an begleitet. Der wachsende Erfolg unserer transtec GPU-Systeme an Universitäten und im Mittelstand zeigt, dass GPU mittlerweile ein wichtiges Thema auch außerhalb von Großforschung und Industrie ist. Selbst erfahrene Applikationsentwickler wissen aber oft noch nicht, wie sie GPU-Computing für ihre Code-Entwicklung einsetzen können. Hier setzt unser transtec HPC-Kompass ein."

Moderne Grafikprozessoren (GPUs) sind durch ihre enorme Rechenleistung nicht nur in der Lage komplexe 3-D-Simulationen darzustellen, sondern auch allgemeine numerische Probleme zu rechnen. Ihre Leistung übersteigt die der modernsten Mehrkern-Prozessoren um ein Vielfaches. transtec arbeitet bereits seit vielen Jahren mit NVIDIA zusammen. NVIDIA hat mit seiner CUDA-Architektur die Entwicklung des GPU-Computings maßgeblich beeinflusst. Der neue HPC-Kompass erklärt die Grundlagen des GPU-Computings und stellt die CUDA-Architektur vor.

Weitere Themen des HPC-Kompass sind effizientes Cluster-Management, Windows HPC Server 2008 R2, Paralleles NFS und das Intel Cluster Ready-Programm - ein von Intel ins Leben gerufener Standard zur Qualitätssicherung von HPC-Cluster-Installationen.

transtec AG

Die börsennotierte transtec AG wurde 1980 in Tübingen gegründet. transtec entwickelte sich zum IT-Lösungsanbieter und agiert heute erfolgreich in den Bereichen Virtualisierung, HPC und IT-Infrastruktur. Ihre Kernkompetenzen sind die Evaluierung, Entwicklung und Implementierung von kundenspezifischen Produkten und Lösungen. transtec IT-Lösungen werden nach dem "Engineered to Order"-Prinzip dem individuellen Bedarf des Kunden angepasst. Unternehmen und öffentliche Institutionen profitieren so von der 30jährigen Erfahrung des IT-Spezialisten. transtec ist in Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Mit rund 134 Mitarbeitern erwirtschaftete die transtec 2009 einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro.

http://www.transtec.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.