Aktuelle transtec Hardware jetzt mit Red Hat-Zertifizierung

Zertifizierte Server- und Desktop-Modelle jetzt erhältlich

(PresseBox) (Tübingen, ) transtec erweitert das Portfolio von Servern und Workstations mit Red Hat-Zertifizierung. Die aktuellen Server transtec CALLEO 342 und CALLEO 352 sowie der Mini-PC SENYO 630 und die transtec Workstation 2300 sind für den Einsatz mit dem auf Linux basierten Betriebssystem offiziell zugelassen. Darüber hinaus sind die Systeme auch mit den Klonen CentOS und Scientific Linux, die als kostenlose Distributionen erhältlich sind, einsetzbar. Die Red Hat-Zertifizierung gilt ab sofort.

Linux-basierte Betriebssysteme wie die Red Hat-Distribution und deren Klone gehören in der Forschung an Universitäten und in der Industrie zum Standard. Mit dem Ausbau des Red Hat-zertifizierten Portfolios reagiert transtec auf die steigende Nachfrage nach professionell einsetzbaren Enterprise-Betriebssystemen.

Marcus Wiedemann ist als Presales Engineer bei transtec für Zertifizierungen verantwortlich. Er sagt: "Forschungseinrichtungen machen schon immer einen wichtigen Teil der transtec Kunden aus. Sie vertrauen auf die Erfahrung bei Linux-basierten Servern, die wir uns in 30 Jahren aufgebaut haben. Mit der Hardware-Zertifizierung stellt transtec sicher, dass auch die aktuellen Systeme mit den gängigen Red Hat-Subskriptionen und den darauf basierenden Distributionen uneingeschränkt einsetzbar sind. Für die Installation werden keine Updates benötigt, die Systeme funktionieren auf Anhieb fehlerfrei, ohne dass spezielle Konfigurationen vorgenommen werden müssen."

Die transtec Server CALLEO 342 und CALLEO 352 sind mit der aktuellsten Server-Technologie ausgestattet. Ihre hohe Flexibilität ermöglicht den Einsatz in vielen Bereichen, zum Beispiel als Datenbankserver oder in der Virtualisierung. Die transtec Workstation 2300 ist vor allem für anspruchsvolle Grafik-Programme, CAD/CAM-Anwendungen oder Visualisierungen konzipiert. In den nur 1,5 Kilogramm schweren transtec SENYO 630 Mini-PCs steckt die Rechenleistung eines Desktop-PCs.

Diese Pressemitteilung sowie hochauflösende Fotos finden Sie zum Download unter: http://www.transtec.de/go/PI-redhat

transtec AG

Die börsennotierte transtec AG wurde 1980 in Tübingen gegründet. transtec entwickelte sich zum IT-Lösungsanbieter und agiert heute erfolgreich in den Bereichen Virtualisierung, HPC und IT-Infrastruktur. Ihre Kernkompetenzen sind die Evaluierung, Entwicklung und Implementierung von kundenspezifischen Produkten und Lösungen. transtec IT-Lösungen werden nach dem "Engineered to Order"-Prinzip dem individuellen Bedarf des Kunden angepasst. Unternehmen und öffentliche Institutionen profitieren so von der 30-jährigen Erfahrung des IT-Spezialisten. transtec ist in Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Mit rund 134 Mitarbeitern erwirtschaftete die transtec 2009 einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro.

http://www.transtec.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.