Transalpine Ölleitung führt Instandhaltungsarbeiten in Osttirol durch

Instandhaltungsarbeiten tragen wesentlich zur Betriebssicherheit bei - Technologieführer TAL gibt neben den laufenden Investitionen jährlich rund drei Millionen Euro für die Instandhaltung der Pipeline aus

(PresseBox) (Matrei in Osttirol, ) Ab kommenden Montag, 16. August, führt die Transalpine Ölleitung (TAL) zwischen Matrei in Osttirol und dem Felbertauern Instandhaltungsarbeiten an der Leitung aus. Diese Arbeiten tragen wesentlich zur Betriebssicherheit bei. "Sicherheit ist das oberste Gebot für die TAL", erläutert Geschäftsführer Sanders Schier, "als Technologieführer geben wir deshalb jährlich drei Millionen Euro für die Instandhaltung der Leitung aus, zusätzlich investieren wir erhebliche Summen in die Verbesserung der Leitung."

Seit 1990 hat die TAL alleine in Österreich mehr als 55 Millionen Euro in Verbesserungen investiert - nach heutigem Wert mehr als 70 Millionen Euro. Bei diesen Maßnahmen kommt neueste, international erprobte Technologie zum Einsatz.

Aufträge bleiben in der Region

Die Aufträge für die Bauarbeiten, die bis Ende September abgeschlossen sein werden, bleiben in der Region, Osttiroler Firmen kommen zum Zug, betont Schier: "Seit Betriebsbeginn setzt die TAL auf eine langfristige Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft in Kärnten, Tirol und Salzburg. Wir sind ein regional verwurzeltes Unternehmen, das zeigt unser jahrzehntelanges Engagement in der Region."

Transalpine Ölleitung in Österreich GesmbH

Seit ihrer Betriebnahme im Jahr 1967 hat die Transalpine Ölleitung mehr als eine Milliarde Tonnen Rohöl durch Kärnten, Salzburg und Tirol transportiert. Die TAL deckt den österreichischen Rohölbedarf zu rund 90 Prozent und liefert damit einen essentiellen Beitrag zur Versorgung des gesamten Bundesgebietes. Die unterirdisch verlegte und damit unsichtbare Leitung erspart der Region rund 8.000 LKW-Fahrten pro Tag. Im Geschäftsjahr 2009 betrug die Durchflussmenge 34 Millionen Tonnen Rohöl.

Das Unternehmen beschäftigt am Firmenstandort in Matrei in Osttirol 22 Mitarbeiter und verfügt über fixe Partnerschaften mit Firmen aus der Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.