trans-o-flex ThermoMed übernimmt Rhenus Life Sciences

Kunden erhalten Speziallösungen für temperatursensible pharmazeutische Produkte künftig über ein Netzwerk

(PresseBox) (Weinheim, ) Die trans-o-flex ThermoMed GmbH & Co. KG wird zum 1. Juli die Rhenus Life Sciences GmbH & Co. KG von der Rhenus-Gruppe übernehmen. Beide Unternehmen haben sich auf aktiv temperaturgeführte Transporte für die Gesundheitsbranche spezialisiert. Dadurch helfen sie, die Qualität von Arzneimitteln zu garantieren und geben Pharma-Unternehmen die Möglichkeit, die verschärften gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Für uns bedeutet die Übernahme eine Kapazitätserweiterung in einem Zukunftsmarkt, außerdem wollen wir künftig die beiden von der Pharmabranche benötigten Temperaturbereiche von 2 bis 8 Grad Celsius und von 15 bis 25 Grad Celsius über ein Netzwerk abbilden“, sagt Carsten Glos, Geschäftsführer von trans-o-flex ThermoMed. Bisher hatte sich ThermoMed auf den 2-bis-8-Grad-Bereich konzentriert, während die Muttergesellschaft trans-o-flex sich auf Kombifrachtlösungen, den gemeinsamen Transport von Paketen und Paletten in einem Netzwerk, sowie nicht aktiv temperaturgeführte Branchenlösungen spezialisiert hat. „Es hat sich gezeigt, dass auch die aktive Temperaturführung von Sendungen im Bereich zwischen 15 und 25 Grad für unsere Kunden sehr wichtig ist“, ergänzt Wolfgang Weber, Geschäftsführer von trans-o-flex. „Deshalb werden wir diese Dienstleistung innerhalb der trans-o-flex Logistics Group beginnend mit der Übernahme von Rhenus Life Sciences stark ausbauen.“
Ansonsten sieht sich das Unternehmen auf seinem bisherigen Kurs bestärkt und will ihn weiter führen. Wichtig für die Kunden sei, dass sie eine echte Komplett-Lösung erhalten, mit denen sie sowohl die Anforderungen der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung (AMWHV) an temperatursensible Produkte erfüllen können und gleichzeitig den Zugang zu einem Netzwerk für ihre restlichen nicht temperaturgeführten Sendungen haben. „Die trans-o-flex Logistics Group kann diese Anforderungen aus einer Hand erfüllen“, so Weber.

trans-o-flex Schnell-Lieferdienst GmbH

Die europaweit tätige Logistikgruppe trans-o-flex mit Sitz in Weinheim bietet in Deutschland über seinen Schnell-Lieferdienst ein flächendeckendes Netzwerk für effizienten und sicheren Transport von Paketen wie Paletten (Kombifracht). Neben der bundesweiten 24-Stunden-Auslieferung (Regellaufzeit) mit zahlreichen Express- und Zusatzdiensten wie Gefahrguttransporten entwickelte trans-o-flex das Eurodis-Netzwerk. Es sichert flächendeckende Zustellungen in Europa. Damit ist trans-o-flex einer der führenden Kombifrachtdienstleister Europas. Das Unternehmen setzt maßgeschneiderte Logistikkonzepte um und hat eine Vielzahl spezialisierter Branchenlösungen entwickelt, beispielsweise für die pharmazeutische Industrie oder die Unterhaltungs- und Haushaltselektronik-Branche. Das trans-o-flex-Netz ist ferner in der Lage, auch Gefahrgüter in größeren Mengen zu transportieren. Der Jahresumsatz der Gruppe, die 1.125 Mitarbeiter beschäftigt, belief sich 2008 auf rund 500 Millionen Euro. trans-o-flex ist seit Juni 2008 eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Österreichischen Post. Mehr Informationen unter www.trans-o-flex.de.

Über trans-o-flex ThermoMed:

Die trans-o-flex ThermoMed GmbH & Co. KG mit Sitz in Weinheim ist Deutschlands Qualitäts- und Marktführer beim Transport temperatursensibler Sendungen für die Pharmabranche im Bereich zwischen 2 und 8 Grad Celsius. Das flächendeckende Netzwerk in Deutschland besteht aus einem Zentralumschlag und 39 Depots. ThermoMed setzt aufgrund seiner Spezialisierung auf einen eigenen Fuhrpark und angestellte, besonders geschulte Fahrer. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen, das zu 100 Prozent zur Logistikgruppe trans-o-flex gehört, rund 500 Mitarbeiter. Außerhalb Deutschlands deckt ThermoMed auch Österreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg mit seinen Spezialdienstleistungen ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.