iPCbox – klein, individuell und flexibel einsetzbar

Der kleinste modulare Industrie-PC

(PresseBox) (Weßling, ) Mit der neuen iPCbox erweitert TQ-Components ihre Industrie-PC-Produktpalette auf über 1.000 skalierbare Bestückungsvarianten. Die iPCbox baut auf einem hoch funktionellen neuen Mainboard-Design auf. Bei einer Gehäusegröße von nur 163 x 104 x 54 mm³ können alle UTX-basierenden CPU-Module eingesetzt werden (133 - 933 MHz). Je nach erforderlicher Umgebungstemperatur sind unterschiedliche Kühlkörper verfügbar (Standard 5 - 50°C Umgebungstemperatur). Das System ist für passive Lüftung und sehr geringe Geräuschentwicklung optimiert (keine Lüfter, CF-Sockel, Notebook-Festplatte).
Für die Anbindung nach außen sind 2 x USB 1.1, CRT, TV out, 1 x Ethernet, 2 x PS/2 (Keyboard, Mouse), COM1 und CF vorhanden. Auf dem Mainboard sind zusätzlich Anschlüsse für Floppy, Systemlüfter und ein 24-bit-TFT vorgesehen. Auf Wunsch kann der CF-Sockel so angebracht werden, dass die Speicherkarte von außen nicht entfernt werden kann. Durch das skalierbare Gehäusekonzept können zusätzliche Anbindungen zeitnah erfolgen.
Die iPCbox kann als Standgerät betrieben sowie an Wänden oder auf Hutschienen mit dem Standardzubehör befestigt werden. Durch die Verwendung der ausgereiften UTX–Modultechnik sind Betriebssysteme wie XP oder Linux direkt ohne Zeitverlust einsetzbar. Langzeitverfügbarkeit der Baugruppe und RoHS-Konformität sind weitere Merkmale, die der Kunde aus dieser Konfiguration ohne Aufpreis erhält.


Typische Einsatzgebiete:
• Steuerungsanlagen
• Transportapplikationen
• Überwachungssysteme
• Kommunikationsanlagen


Merkmale der TQ-iPCbox:
• Langzeitverfügbarkeit
• höchste Qualität aller Komponenten
• hohe Modularität (Prozessor, Speicher, Grafik,....)
• passive Kühlung; geräuschreduziert
• vibrationsoptimierte Elektronik
• kundenspezifische Lösungen leicht realisierbar

Verfügbarkeit: Prototypen 12/2005

TQ-Group

TQ-Gruppe – Die ganze Welt der Elektronik
TQ-Systems TQ-Components TQ-Mechanics
Die TQ-Gruppe setzt sich zusammen aus TQ-Systems, TQ-Mechanics und TQ-Components. Der 1994 gegründete Systemlieferant TQ-Systems entwickelt und produziert elektronische Baugruppen und Systeme nach kundenspezifischen Vorgaben. TQ-Mechanics ist in der Unternehmensfamilie für die mechanischen Fertigungsschritte zuständig. TQ-Components vertreibt von TQ-Systems entwickelte und produzierte embedded Systeme und Industrie-PC. Die TQ-Gruppe hat über 450 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz beträgt 51,2 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2004/2005).

Leistungsspektrum TQ-Components
Eine der Stärken des Unternehmens sind die selbstentwickelten Embedded-TQ-Module. TQ bietet das ganze Sortiment von Controllern an: Neben 16–Bit- und 32-Bit-Infineon-Modulen umfasst das Sortiment eine breite Auswahl an Freescale- und Intelbasierten Prozessor-Boards. Die Module punkten durch geringe Abmessungen und lange Verfügbarkeit und erfüllen hohe Qualitätsansprüche. Industrietauglichkeit und Langlebigkeit stehen bei TQ an oberster Stelle.

Eine weitere wichtige Säule des Unternehmens sind Industrie-PC’s. Sie zeichnen sich durch große Robustheit und lange Verfügbarkeit aus. Die Platz sparenden Mini-Industrie-PCs heben sich durch hohe Modularität hervor. Der Kunde kann seine individuelle Lösung verwirklichen, ohne unnötige Produktkomponenten zu erwerben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.