Unterbrechungsfrei online über UMTS- und WLAN-Verbindung

WLAN-/UMTS-Router TL-MR3420 mit 300 MBit/s und automatischem Failover

(PresseBox) (Hofheim am Taunus, ) Mit dem neuen UMTS/DSL/WLAN-Router TL-MR3420 hat TP-LINK, Hersteller von SOHO-Netzwerk-Produkten, einen 300 MBit/s WLAN-Router des N-Standards mit echtem UMTS-Failover im Programm. Durch den automatischen Wechsel der Verbindungsart steht immer ein stabiler Übertragungsweg zur Verfügung.

UMTS-Verbindung nachrüsten und immer online bleiben

Mit dem neuen TL-MR3420 kann schnell ein Drahtlos-Netzwerk mit 300 MBit/s aufgebaut werden. Schließt man einen geeigneten USB-Adapter für UMTS/HSDPA oder ein USB UMTS-Modem an, entsteht ein Wi-Fi-Hotspot. Der Anwender besitzt dann überall eine verlässliche Netzwerk-Verbindung, sofern ein UMTS/HSDPA/3G Netz verfügbar bzw. in Reichweite ist. Dadurch hat man auch unterwegs jederzeit Zugriff auf seine Daten oder kann die UMTS-Verbindung als Alternativ-Lösung nutzen, falls der Zugang zum Standardprovider nicht möglich ist. Auch in Gegenden, wo kein DSL verfügbar ist, kann das Gerät über UMTS als kostengünstige Alternative verwendet werden.

Automatische Umschaltung schafft Verbindungssicherheit

Eine Unterbrechung der Internet-Verbindung während der Arbeit ist privat recht frustrierend und im beruflichen Alltag sehr kostenintensiv. Damit man ständig online bleibt, bietet der TL-MR3420 ein automatisches Failover. Dabei kann zwischen UMTS und WAN (DSL/Kabel) als primäre oder sekundäre Verbindungsart gewählt werden. Ist der Primärzugang nicht mehr verfügbar, schaltet das Gerät automatisch auf den Sekundär-Modus um. Wird dann die primäre Verbindung wiederhergestellt, erfolgt, ebenfalls automatisch, ein Fallback auf den bevorzugten Übertragungsweg.

Hohe Signalstabilität und flexible Bandbreitenzuordnung

Der 17 x 11 x 3 cm große TL-MR3420 erfüllt die Standards IEEE 802.11n/g/b, IEEE 802.3/3u sowie USB 2.0. Der Router unterstützt auf der WAN-Seite PPPoE, dynamische und statische IP-Adressen, PPTP, L2TP und Kabel. Clear Channel Assessment (CCA) vermeidet Kanal-Konflikte und verbessert damit die WLAN-Stabilität.

Zwei abnehmbare Antennen mit 3 dBi und eine maximale Übertragungsstärke von 20 dBm sorgen ebenfalls für problemlose WLAN-Konnektivität. Drückt man den QSS-Knopf am Gerät, wird automatisch eine verschlüsselte Verbindung aufgebaut, ohne dass ein Passwort eingegeben werden muss. Per WDS Bridge kann das Funknetzwerk problemlos erweitert werden. Außerdem kann der Administrator mit einer IPbasierten Bandbreiten-Zuordnung definieren, welcher der angeschlossenen Rechner welche Übertragungskapazität beanspruchen darf.

Light-Version des Produkts in Kürze

Wer statt einer Datenübertragung von 300 Mbit/s nur 150 Mbit/s benötigt, kann in Kürze den gleichen Wireless Router mit Failover-Funktion zu einem noch günstigeren Preis erstehen.

Preise und Verfügbarkeit

Der TL-MR3420 von TP-LINK ist ab sofort über TP-LINK-Distributoren und über das Fachhandelsnetz erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 49,99 Euro inklusive MwSt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.