Sicher ins Firmennetz: Gigabit-Broadband-VPN-Router von TP-LINK

TL-R600VPN unterstützt bis zu 20 IPsec VPN-Tunnel und 16 PPTP VPN-Tunnel

(PresseBox) (Hofheim am Taunus, ) Fast wie im Büro: Der neue SafeStream-Gigabit-Broadband-VPN-Router von TP-LINK macht sichere Verbindungen ganz einfach. Für den Schutz vor Eindringlingen sorgen integrierte Sicherheitsfunktionen wie SPI-Firewall, DoS-Defense und IP-MAC Binding. Als Abhörschutz unterstützt der TL-R600VPN gleichzeitig bis zu 20 IPsec- und 16 PPTP-Verbindungen und empfiehlt sich daher besonders für kleine Büros als verlässliche VPN-Lösung zu einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit seinem Gigabit-WAN-Port und vier Gigabit-LAN-Ports ist der Router bestens ans Highspeed-Netz angebunden. Der SafeStream-Gigabit-Broadband-VPN-Router TL-R600VPN ist ab sofort im Handel zum Preis von 109 Euro inkl. MwSt. (UVP) erhältlich.

VPN-Qualitäten für mobiles Arbeiten

TL-R600VPN unterstützt nicht nur IPsec- und PPTP VPN-Protokolle, sondern kann auch L2TP/IPsec/PPTP-Datenverkehr verarbeiten. Dadurch kommen auch Heimnetzwerke mit NAT-Router oder iPhone und iPad aus den meisten Mobilfunknetzen ohne komplizierte Konfiguration sicher ins Firmen-LAN. Die integrierte Hardware-basierte VPN-Engine ermöglicht bis zu 20 IPsec- und 16 PPTP VPN-Verbindungen gleichzeitig. Die Unterstützung von Verschlüsselungsstandards wie DES/3DES/AES128/AES192/AES256, MD5/SHA1-Authentifizierung macht den Broadband-VPN-Router zu einem besonders zuverlässigen Partner. Für die Schlüsselverwaltung bietet das Gerät Manual- und IKE-Key Management und Main/Aggressive Negotiation Modes.

Rundum-Schutz vor Bedrohungen aller Art

Denial of Service-Attacken wie TCP/UDP/ICMP, Flooding oder Ping of Death erkennt und blockt der VPN-Breitband-Router automatisch. Darüber hinaus schützen die SPI-Firewall sowie die IP/MAC/Domain Name Filtering-Funktionen das Netz wirksam vor Eindringlingen und Viren. Ein besonderes Plus: Administratoren haben die Möglichkeit, mit nur einem Klick FTP-, TFTP-, H.323- und RTSP-kompatible Application Level Gateways (ALG) zu aktivieren. Auch die Investition in die Netzwerk-Infrastruktur ist mit dem TL-R600VPN sicher: Der Router verfügt über einen Schutz vor Überspannungen von bis zu 4000 V.


Der Steckbrief: TL-R600VPN auf einen Blick

- Standards und Protokolle: IEEE 802.3, 802.3u, 802.3abTCP/IP, DHCP, ICMP, NAT, PPPoE, SNTP, HTTP, DNS, IPsec, PPTP
- Anschlüsse: 1 Gigabit WAN port4 Gigabit LAN ports
- Einsetzbare Kabel: 10BASE-T: UTP Kategorie 3, 4, 5 Kabel (max 100m), EIA/TIA-568 100 STP (max 100m), 100BASE-TX: UTP Kategorie 5, 5e Kabel (max 100m), EIA/TIA-568 100 STP (max 100m), 1000BASE-T: UTP Kategorie 5, 5e, 6 Kabel (max 100m)
- WAN-Internetzugang: Static/Dynamic IP, PPPoE/Russian PPPoE, PPTP/Russian PPTP, L2TP/Russian L2TP, Bigpond-Kabel
- Basisfunktionalitäten: HCP Server/Client, DHCP Address Reservation, MAC Clone für WAN MAC Addresse
- Routing- Funktionalitäten: IP/MAC/Domain Name Filtering, ARP Inspection IP/MAC Binding, Static Routing, IP/Port-based Bandwidth Control, Guarantee & Limited Bandwidth, Virtual Server, Port Triggering, DMZ, UPnP
- VPN: IPsec VPN: 20 IPsec VPN Tunnels, LAN-to-LAN, Main, Aggressive Negotiation Mode, DES, 3DES, AES128, AES192, AES256 Encryption Algorithmus, MD5, SHA1 Authentication Algorithmus, Manual, IKE Key Management Mode, Dead Peer Detection (DPD), Perfect Forward Secrecy (PFS), PPTP VPN: 16 PPTP VPN Tunnels, PPTP VPN Server, PPTP mit MPPE Encryption
- Sicherheit: SPI Firewall, VPN PassthroughFTP/TFTP/H.323/RTSP Application Level GatewayDoS Defence, Ping of Death, Local Management
- Management: Maintenance: Time Setting, Diagnostic, Firmware Upgrade, Factory Defaults/Reboot, Backup&Restore, System Log, Remote Management, Statistics, Service: Dynamic DNS (Dyndns, No-IP, Peanuthull, Comexe)
- Zertifizierung: CE, FCC, RoHS
- Abmessungen: 209*126*26 mm
- Listenpreis: UVP 109-inkl. MwSt.
- Produktfotos: http://dl.dropbox.com/u/22341061/TL-R600VPN.jpg

TP-LINK Deutschland GmbH

TP-LINK ist ein weltweit führender Hersteller von Netzwerkprodukten und hat sich im europäischen Raum besonders in der D-A-CH-Region durch effiziente, preisgünstige Produkte und verlässlichen Service einen Namen unter Branchenkennern gemacht. Die TP-LINK Deutschland GmbH besteht seit April 2009 in Hofheim am Taunus nahe Frankfurt am Main und beherbergt das westeuropäische Sales-/ Marketing-Team, den Support und das Zentrallager für Westeuropa. Über unsere renommierten Distributions-, Online- und Retail-Partner vertreiben wir ein umfangreiches Sortiment bestehend aus preisgekrönten Produkten der Bereiche 3G-Router, WLAN, ADSL, Router, Switch, Powerline, IP-Kamera, Printserver, Medienkonverter und Netzwerkadapter. Unser Bestreben ist es, der stetig wachsenden Zahl von Nutzern Produkte von höchster Qualität und Performance unter Beibehaltung von wettbewerbsfähigen Preisen zu bieten und somit langfristig Nr.1 im Bereich SOHO-Netzwerkprodukte zu werden. Derzeit werden weltweit ca. 12.000 Mitarbeiter beschäftigt (Stand Januar 2012). Im Jahr 2011 erwirtschaftete TP-LINK weltweit einen Umsatz von 1 Milliarde USD.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.