SafeStream-Gigabit-VPN-Router von TP-LINK schafft bis zu 100 VPNs

TL-ER6120 sorgt mit Multi-WAN Lastverteilung und VPNs auf Basis IPsec/PPTP/L2TP für sicheren Zugang ins Unternehmensnetz

(PresseBox) (Hofheim am Taunus, ) Der neue SafeStream-Gigabit-Multi-WAN-VPN-Router TL-ER6120 ist genau der richtige Router für alle kleinen und mittleren Unternehmen, die ein hochsicheres und professionelles Gigabit-VPN-Netzwerk einrichten wollen. Funktionen wie die automatische Lastverteilung, das Blockieren von Instant Messaging, Filesharing oder Social Network-Anwendungen, URL- und Keyword-Filter, Schutz von Denial of Service (DoS)-Angriffen, Bandbreitenkontrolle und Session Limit machen den TL-ER6120 zur professionellen Netzwerklösung. Die Hardware-basierte VPN-Engine unterstützt bis zu 100 gleichzeitige Virtual Private Network (VPN)-Verbindungen mit den Protokollen IPsec, PPTP und L2TP und gewährt Anwendern eine hohe Flexibilität beim Einrichten eines VPN. Der SafeStream-Router verfügt über 2 Gigabit-WAN-Ports, 2 Gigabit-LAN-Ports, einen Gigabit-LAN/DMZ-Port und einen Konsolenanschluss. Zudem kann er als PPPoE-Server konfiguriert werden. Der TL-ER6120 ist ab sofort im Handel zum Preis von 310,- Euro inkl. MwSt. (UVP) erhältlich.

Eine solide Basis für Virtual Private Networks und optimale Bandbreitennutzung

Zum VPN-Repertoire des TL-ER6120 gehören IPsec, PPTP und L2TP im Client/Server-Modus. Der Router verfügt über eine eingebaute, Hardware-basierte VPN-Engine, die bis zu 100 LAN-to-LAN/Client-to-LAN IPsec VPN-Verbindungen ermöglicht. Das Gerät unterstützt DES/3DES/AES128/AES192/AES256-Verschlüsselung, MD5/SHA1 Authentifizierung und IPsec NAT Traversal (NAT-T) sowie Funktionen für die Schlüsselverwaltung für Manual- und IKE-VPNs.

Je nach Bedarf passt sich der Router flexibel der Umgebung an: Da drei der Anschlüsse auf LAN oder WAN eingestellt werden können, stehen bis zu vier WAN- oder LAN-Ports zur Verfügung. Die intelligente Lastverteilung stellt sicher, dass die Datenströme analog zu den Bandbreiten-Verhältnissen jedes Ports verteilt werden. Mit IP-basierter Bandbreitensteuerung und Session-Limit-Funktion können Netzwerk-Administratoren die Bandbreite für jeden Nutzer flexibel managen und die Auslastung optimieren. Dank Load Balancing und Multi-WAN-Fähigkeit übersteht der Router auch den Ausfall einer Internetleitung.

Sicher in jeder Hinsicht

Der TL-ER6120 kann mehr, als nur Pakete vermitteln: Seine umfassenden Firewall- und Filterfunktionen blockieren auch externe Angriffe auf das Netzwerk. Der Router erkennt Denial of Service (DoS)-Attacken wie TCP/UDP/ICMP Flooding, TCP Scanning oder Ping of Death sowie eine Vielzahl weiterer Angriffe und blockt diese automatisch ab. Zudem können Administratoren mit Hilfe des Hardware DMZ-Ports öffentliche Server einrichten, ohne das interne Netzwerk zu gefährden. Auch für die interne Sicherheit sorgt das Gerät: Es ermöglicht den Administratoren, bestimmte Webseiten sowie IM/P2P-Applikationen mit einem Mausklick zu blockieren und die Anwender beispielsweise auf Services wie FTP, HTTP und SMTP zu beschränken. Die URL- und Keyword-Filter sowie Webcontent-Filter säubern den Datenstrom bei Bedarf zusätzlich. Als echter Netzwerkprofi für Infrastrukturanwendungen enthält der Router einen Schutz vor Überspannungen von bis zu 4 kV.

Der Steckbrief: TL-ER6120 auf einen Blick

- Standards und Protokolle: IEEE 802.3, 802.3u, 802.3ab und TCP/IP, DHCP, ICMP, NAT, PPPoE, SNTP, HTTP, DNS, IPsec, PPTP, L2TP
- Anschlüsse: 2 Gigabit-WAN-Ports, 2 Gigabit-LAN-Ports, 1 Gigabit-LAN/DMZ-Port, 1 Konsolenanschluss (RJ-45 On RS232)
- WAN-Internetzugang: Dynamische IP, Statische IP, PPPoE, PPTP, L2TP, Dual Access, BigPond
- Basisfunktionalitäten: DHCP Server/Client, DHCP Reservation, Mac Clone für WAN/LAN/DMZ MAC Adresse, Port Mirror, Rate Control, VLAN
- Routing-Funktionalitäten: Intelligent Load Balancing, Policy Routing, Protocol Binding, Link Backup (Timing, Failover), Online Detection, One-to-One NAT, Multi-nets NAT, Virtual Server, DMZ Host, Port Triggering, UpnP, FTP/H.323/SIP/IPsec/PPTP ALGStatisches Routing, Dynamisches Routing (RIP v1/v2) und NAT, Non-NAT, Klassisches Routing und IP-based Bandwidth Control, Guaranteed & Limited Bandwidth, Time-scheduled Policy, IP-based Session Limit
- VPN: IPsec VPN: 100 IPsec VPN Tunnels, LAN-to-LAN, Client-to-LAN, Main, Aggressive Negotiation Mode, DES, 3DES, AES128, AES192, AES256 Encryption Algorithm, MD5, SHA1 Authentication Algorithm, Manual, IKE Key Management Mode, IPsec NAT, Traversal (NAT-T), Dead Peer Detection (DPD), Perfect Forward Secrecy (PFS) und L2TP VPN: 32 L2TP VPN Tunnels, L2TP VPN Server/Client, L2TP over IPsecPPTP VPN: 32 PPTP VPN Tunnels, PPTP VPN Server/Client, PPTP with MPPE Encryption und VPN Pass-through: IPsec (ESP), PPTP, L2TP
- Sicherheit: ARP: Sending GARP Packets, ARP Scanning by WAN/LAN, IP-MAC Binding und Applikationskontrolle: IM, P2P, Web IM, Web SNS, Web Media, Protocol, Proxy Blocking und Angriffe: TCP/UDP/ICMP Flood Defense, Block TCP Scan (Stealth FIN/Xmas/Null), Block Ping from WAN und 1 Hardware DMZ Port und Filter: MAC Filtering, URL/Keywords Filtering, Web Content Filtering (Java, ActiveX, Cookies)
- Management: Web/CLI/Telnet Management Interface, Remote Management, Export & Import Konfiguration, NTP Synchronize, Syslog Support und PPPoE Server, E-Bulletin, Dynamic DNS (Dyndns, No-IP, Peanuthull, Comexe)
- Abmessungen: 294*180*44mm, Standard 1U Rackmount
- Listenpreis: 310,- Euro inkl. MwSt. (UVP)
- Produktfoto: http://dl.dropbox.com/u/22341061/TL-ER6120.jpg

TP-LINK Deutschland GmbH

TP-LINK ist ein weltweit führender Hersteller von Netzwerkprodukten und hat sich im europäischen Raum besonders in der D-A-CH-Region durch effiziente, preisgünstige Produkte und verlässlichen Service einen Namen unter Branchenkennern gemacht. Die TP-LINK Deutschland GmbH besteht seit April 2009 in Hofheim am Taunus nahe Frankfurt am Main und beherbergt das westeuropäische Sales-/ Marketing-Team, den Support und das Zentrallager für Westeuropa. Über unsere renommierten Distributions-, Online- und Retail-Partner vertreiben wir ein umfangreiches Sortiment bestehend aus preisgekrönten Produkten der Bereiche 3G-Router, WLAN, ADSL, Router, Switch, Powerline, IP-Kamera, Printserver, Medienkonverter und Netzwerkadapter. Unser Bestreben ist es, der stetig wachsenden Zahl von Nutzern Produkte von höchster Qualität und Performance unter Beibehaltung von wettbewerbsfähigen Preisen zu bieten und somit langfristig Nr.1 im Bereich SOHO-Netzwerkprodukte zu werden. Derzeit werden weltweit ca. 12.000 Mitarbeiter beschäftigt (Stand Januar 2012). Im Jahr 2011 erwirtschaftet TP-LINK weltweit einen Umsatz von 1 Milliarde USD.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.