Desktop-PC günstig mit Gigabit-Anschluss über PCI Express aufrüsten

Gigabit-Ethernet-Adapter TG-3468 von TP-LINK hat in jedem Rechner Platz

(PresseBox) (Hofheim am Taunus, ) Mit dem neuen TG-3468 präsentiert TP-LINK, Hersteller von SOHO-Netzwerkprodukten, einen preiswerten und einfach zu installierenden Gigabit-Ethernet-Adapter im PCIex1-Format für PCIe-Schnittstellen. Die praktische Erweiterungskarte nutzt damit eine Schnittstelle des Desktop-PCs, die millionenfach seit mehreren Jahren auf Motherboards installiert wird, aber bei den meisten Systemen ungenutzt verbleibt. Der leistungsstarke Adapter ist schon für weniger als acht Euro erhältlich.

Alle PCIe-Steckplätze nutzbar

Der neue Gigabit-Ethernet-Adapter kann aufgrund seines Formfaktors in jeden gängigen PCIe-Slot gesteckt werden (PCIe x1, x4 x8 x16). Besonders praktisch erweist sich in vielen Fällen der kurze PCIe x1-Steckplatz. Auch in voll aufgerüsteten Systemen ist dieser Slot in der Regel noch frei. Der Adapter bietet mit Autosensing eine automatische Abstimmung mit der Übertragungsgeschwindigkeit des Netzwerkes sowie Auto MDI/MDIX und Wakeon-LAN, um einen im Strandby-Modus befindlichen Rechner per Netzwerk-Signal zu aktivieren. Energiesparer werden erfreut sein, dass der Port auch abgeschaltet werden kann, wenn er nicht benutzt wird.

Gigabit-Port unterstützt alle gängigen Standards

Der TG-3468 von TP-LINK basiert auf einer 32-Bit-PCIe-1x-Schnittstelle und unterstützt alle gängigen Standards und Protokolle. Das Gerät verarbeitet auch nicht standardisierte Paketlängen, so genannte Jumbo-Frames, bis 4 KByte. Flusskontrolle ist mit IEEE 802.3x (Vollduplex) und Backpressure (Halbduplex) möglich. Der TG-3468 unterstützt außerdem IEEE 802.1p-Schicht-2-Prioritätskodierung und IEEE 802.1q-VLAN-Tagging.

Schnittstelle, Statusanzeigen und Betriebssysteme

Der TG-3468 von TP-LINK verfügt über einen Standard-RJ45-Anschluss und informiert über den Betriebszustand mit vier LED-Anzeigen an der Blende: 1000M Link/Act, 100M Link/Act oder 10 Link/Act sowie Duplex.

Der TG-3468 kann sowohl unter Linux und Novell NetWare betrieben werden als auch unter den Windows-Versionen von Windows 98SE bis zum aktuellen Windows 7.

Preise und Verfügbarkeit

Der TG-3468 von TP-LINK ist ab sofort über TP-LINK-Distributoren und über das Fachhandelsnetz erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 7,90 Euro inklusive MwSt.

TP-LINK Deutschland GmbH

TP-LINK wurde 1996 gegründet und hat sich durch intensive Forschung und Entwicklung, effektive Produktion und striktes Qualitätsmanagement unter Branchenkennern weltweit einen Namen als Hersteller von SOHO-Netzwerkprodukten gemacht. Das Sortiment reicht von Produkten im WLAN- und ADSL-Bereich über Router, Switches, IP-Kameras, Powerline-Adapter und Printserver bis zu Medienkonvertern und Netzwerkadaptern. Mit 5.055 Mitarbeitern weltweit (Stand Februar 2010) vertreibt das Unternehmen seine Produkte in über 100 Ländern. TP-LINK-Produkte haben weltweit mehr als 100 Auszeichnungen bekommen und erzielten 2009 einen Gesamtumsatz von 466 Mio. US-Dollar.

Die deutsche Niederlassung von TP-LINK besteht seit April 2009 in Hofheim am Taunus. Hier befinden sich das europäische Sales- und Marketing-Team, der Europa-Support sowie das Zentrallager für Westeuropa.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.