Toyota Prius: Mehr als Hybrid

Limousine setzt Trends bei der Ausstattung

(PresseBox) (Köln, ) .
-Headup-Display serienmäßig
-Einparkassistent erleichtert automobilen Alltag
-Radargestützter Tempomat und Solarschiebedach als Option

Der Toyota Prius ist das erfolgreichste Hybridfahrzeug der Welt und ein Trendsetter der umweltverträglichen Mobilität. Er wird vor allem wegen seiner gleichermaßen sparsamen wie fortschrittlichen Antriebstechnologie gekauft. Aber der Prius der dritten Generation hat viel mehr zu bieten, als einen Normverbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometern. Auch bei der Sicherheits- und Komfortausstattung fährt der Prius in seiner Klasse vorweg.

So bietet er beispielsweise serienmäßig ein Headup-Display in der Windschutzscheibe. Dies ermöglicht dem Fahrer die wesentlichen Informationen wie Geschwindigkeit oder Navigationshinweise immer im Blick zu haben. Seine Augen müssen dadurch nicht von Fern- auf Nahsicht umstellen. Die ins Lenkrad integrierten Touch Tracer erlaubt die Bedienung wesentlicher Funktionen, ohne den Blick von der Fahrbahn abzuwenden oder die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Sobald der Fahrer die Oberfläche des Bedienelements berührt, wird in der Instrumenteneinheit automatisch die Anzeige der entsprechenden Bedienfunktion eingeblendet. Der Fahrer kann wahlweise das Audiosystem, die Klimaautomatik oder den Eco Drive Monitor anwählen und bedienen.

Selbstverständlich verfügt der Prius über sieben Airbags inklusive eines Knieairbags für den Fahrer. Das VSC+-System sorgt für stabile Fahreigenschaften. Für die Executive-Version gibt es optional ein radargestütztes Pre-Crash-Safety-System (PCS). Es erfasst mittels eines Radar-Sensors Hindernisse vor dem Fahrzeug, registriert eine drohende Kollision und unterstützt den Fahrer dabei, das Risiko zu minimieren und eventuelle Folgen abzuschwächen. Wenn das PCS-System einen Zusammenstoß als wahrscheinlich einstuft, warnt es zunächst und aktiviert den Bremsassistenten, um den Fahrer bei einer Notbremsung zu unterstützen. Zugleich werden die Gurtstraffer aktiviert.

Bestandteil dieser Sicherheitsoption ist die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage ACC, die mittels Radartechnik die Geschwindigkeit und den vorgewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug konstant hält.

Selbständig ist der Prius beim Parken. Der Einparkassistent erkennt geeignete Parklücken mittels Sensoren und steuert sie unter Zuhilfenahme der Rückfahrkamera automatisch an, indem er die Steuerung des Fahrzeugs übernimmt. Der Fahrer muss dabei nicht mehr in die Lenkung eingreifen, sondern lediglich die Fahrgeschwindigkeit mit dem Bremspedal regulieren.

Der Prius agiert mit seinen CO2-Emissionen von lediglich 89 Gramm bekanntermaßen besonders zuvorkommend, wenn es um das Klima geht. Das gilt auch im direkten Sinne, wenn es um das Wohlfühlklima innerhalb des Fahrzeugs geht. Ein Solarschiebedach versorgt optional emissionsfrei das Lüftungssystem des geparkten Fahrzeugs mit Energie und reduziert eine unerwünschte Aufheizung. Außerdem kann die Klimaautomatik bereits vor Fahrtantritt per Fernbedienung gestartet werden, um den Prius auf die gewünschte Temperatur herunterkühlen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.