200.000 Einheiten des Toyota Prius in Europa verkauft

Absatz in nur zwei Jahren verdoppelt

(PresseBox) (Köln, ) .
-Hybrid-Vorreiter wird in 38 europäischen Ländern vertrieben
-Weltweiter Absatz wird im Herbst Zwei-Millionen-Marke erreichen
-Verbrauch innerhalb von zehn Jahren um mehr als 20 Prozent verringert

Der Toyota Prius wird in Europa zum Volumenmodell. Innerhalb von nur zwei Jahren hat sich der Gesamtabsatz des Vollhybridfahrzeugs in Europa auf 200.000 Einheiten verdoppelt. Die Marke von 100.000 Einheiten hatte der Prius im Mai 2008 erreicht. Weltweit wird der nunmehr in dritter Modellgeneration produzierte Hybrid-Pionier im Herbst 2010 die Schwelle von zwei Millionen verkauften Fahrzeugen überschreiten.

Die erste Modellgeneration des Toyota Prius wurde 1997 in Japan eingeführt und kam im Jahr 2000 auf den europäischen Markt. Innerhalb der letzten zehn Jahre ist die Zahl der europäischen Länder, in denen der Prius verkauft wird, von 13 auf 38 gestiegen.

Die zunehmende Anerkennung durch die europäischen Kunden ergänzt die hohe Wertschätzung, die der Toyota Prius besonders in Fachkreisen genießt. Das Hybridfahrzeug hat zahlreiche prestigeträchtige Preise gewonnen und wurde von europäischen, japanischen und amerikanischen Journalisten zum Auto des Jahres gewählt. Mit elf Auszeichnungen beim "International Engine of the Year Award" gehört der Hybrid Synergy Drive zu den erfolgreichsten Antrieben in der Geschichte des renommierten Wettbewerbs.

Seit seinem Debüt 1997 war der Prius stets seiner Zeit voraus, was die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und die Senkung von CO2-, Stickoxid- und Partikelemissionen angeht. Innerhalb der vergangenen zehn Jahre ist es gelungen, den Durchschnittsverbrauch um mehr als 23 Prozent auf 3,9 Liter/100 km und die CO2-Emissionen um knapp 26 Prozent auf 89 g/km zu senken. Zugleich stieg die Systemleistung des Hybridantriebs um 30 Prozent. Zudem ist der Prius in der Lage, bis zu zwei Kilometer weit vollkommen emissionsfrei im elektrischen Betrieb zu fahren.

Das Angebot an Toyota Vollhybridfahrzeugen wird in Europa künftig durch den neuen Auris Hybrid erweitert. Dieses Modell markiert den Auftakt zu einer umfassenden Hybrid-Offensive. Die Planungen des Unternehmens sehen vor, so früh wie möglich in den 2020er Jahren in allen Volumen-Modellreihen eine Hybridversion anzubieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.