EMB Validate hilft Versicherern, falschen Schadensmeldungen schneller auf die Schliche zu kommen

Webbasierte Lösung reduziert Aufwand bei Schadenregulierungen und ermöglicht effizientere, zielorientiertere Nachforschungen

(PresseBox) (Köln, ) In der derzeitigen Wirtschaftskrise wächst auch das Risiko von Betrugsfällen. Für die optimierte Ermittlung falscher Schadensmeldungen präsentiert EMB Deutschland, der Experte für aktuarielle Unternehmensberatung im Bereich der Sach- und Rückversicherung, daher jetzt EMB Validate. Dieses neue webbasierte Software-Tool hilft Versicherungsunternehmen, mögliche Betrugsfälle schneller und effektiver aufzudecken.

Und so funktioniert die neue Lösung: EMB Validate bietet einen Fraud Risk Score. Diese Auswertungsfunktion für denkbare Betrugsrisiken regt die Assekuranzmitarbeiter, die sich mit einer Schadensforderung beschäftigen, zu zielgerichteten Fragen an, die potenzielle Unstimmigkeiten aufdecken. Hierbei kann es sich beispielsweise um die Art und Weise handeln, wie gewisse Begebenheiten wiedergegeben werden, überflüssige und ausschweifende Details oder den Zusammenhang, in den der Schadensfall gestellt wird. Basierend auf der resultierenden Auswertung kann der Versicherer dann bestimmen, ob weitere tiefer greifende Nachforschungen angestellt werden sollen.

EMB Validate setzt auf kriterienbasierte Inhaltsanalyse (criteria-based content analysis, CBCA). Diese Technik beruht auf akademischen Methoden, die ursprünglich genutzt wurden, um die Glaubwürdigkeit von Kindesaussagen in Missbrauchsfällen zu prüfen. Die Antworten des Versicherten bestimmen die Vorgehensweise und den Kurs durch einen standardisierten Fragenkatalog. Die Vorteile für die Versicherungsunternehmen liegen hierbei klar auf der Hand: Trotz minimalem Aufwand für Mitarbeiterschulungen erreichen sie den verbreiteten Standard in Sachen Betrugsüberwachung.

EMB Validate ist in Zusammenarbeit mit der Direct Group entstanden, einem führenden britischen Anbieter von Lösungen für die Versicherungsindustrie, der insbesondere für den Finanzdienstleistungsmarkt in Großbritannien tätig ist. Durch die Einführung von EMB Validate konnte die Direct Group bereits Einsparungen in Höhe von rund 400 Pfund (rund 467 Euro) pro Schadensforderung bei Reiseversicherungen realisieren. "Dies verdeutlicht eindrücklich, welchen Erfolg wir uns durch eine Nutzung dieses Software-Tools bei unseren weiteren Geschäftsfeldern versprechen", erklärt John Baldock, Head of Investigation Services bei der Direct Group. EMB Validate läuft auf einem sicheren Webportal und unterstützt die Investigationsexperten der Direct Group bei der Durchführung interaktiver Telefoninterviews. Derek Coles, CEO der Direct Group, kommentiert: "Durch EMB Validate konnten wir Schadensforderungen bereits wesentlich schneller und effektiver abwickeln und gleichzeitig die Kosten der Nachforschungen deutlich verringern." Mark Jones, Financial Crime Consultant bei EMB, fügt hinzu: "Validate ermöglicht es, authentische Schadensmeldungen schneller zu identifizieren und rückzuerstatten." Die automatisierte Fragestruktur der Software könne die Bearbeitungszeiten von Telefonaten um bis zu 30 Prozent verkürzen und den Aufwand für die auf Betrug spezialisierten Schadenbearbeiter um bis zu 25 Prozent optimieren.

Weitere Informationen unter info-de@emb.com oder (221) 356626-0.

Towers Watson

EMB Deutschland (www.emb.com) ist die marktführende aktuarielle Unternehmensberatung im Bereich Sach- und Rückversicherung in Deutschland und Teil des globalen EMB-Netzwerks. Die Schwerpunkte der Tätigkeit von EMB Deutschland umfassen die Bereiche Tarifierung und Prämienoptimierung, DFA, ALM und Risikomanagement sowie Reservierung und Unternehmensbewertung.

EMB wurde 1993 gegründet und kombiniert versicherungsmathematische (aktuarielle) Beratung mit Software für anspruchsvolle Analysen und Risikobewertung. Die angebotenen Services konzentrieren sich auf die Bereiche der Privat-, Gewerbe- und Industrieversicherungen und beinhalten neben der professionellen aktuariellen Beratung umfangreiche Trainingsangebote (Professional Development), Marketingstrategien und Softwarelösungen für Unternehmen. EMB ist ein Pionier in der Entwicklung und Nutzung von hochleistungsfähigen aktuariellen Softwarelösungen für moderne Desktop-PCs, mit denen Aufgaben bewältigt werden können, die zuvor entweder gar nicht oder nur sehr zeitaufwändig bewerkstelligt werden konnten. Die Zentrale von EMB befindet sich in London, weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiter und deckt damit alle wichtigen Märkte ab (einschließlich Nord-, Mittel- und Südamerika, den Asiatisch-/Pazifischen Kontinent und Europa sowie den Mittleren Osten und Afrika). Zu den globalen Kunden von EMB zählen 28 der weltweit Top-30 Sach- und Rückversicherer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.