Golf House wechselt zu Toshiba Kassensystemen mit großem Touchscreen

Toshiba ST-A10 punktet mit Design und Zuverlässigkeit in Filialen des Golf-Experten

(PresseBox) (Krefeld, ) Golf House, der führende Facheinzelhändler am deutschen Golf Markt, ersetzt seine Kassensysteme in den bundesweit 14 Filialen durch POS-Terminals und Bondrucker von TOSHIBA TEC. Der Spezialist für Golfausrüstung und mode installiert derzeit die Kassenterminals Toshiba ST-A10 mit 15 Zoll Touchscreen, damit die Mitarbeiter die Kassen schnell und einfach bedienen können.

"Unsere Filialen sind in der Regel mit einem oder zwei Kassensystemen ausgestattet. Da sich die technischen Ausfälle der Kassenhardware gehäuft haben, war die Verfügbarkeit beim Kassiervorgang immer wieder eingeschränkt und die Instandsetzung wurde zunehmend aufwändiger", sagt Julien Jonas, Systemadministrator bei Golf House. "Daher haben wir uns entschieden, unsere Kassensysteme durch zuverlässige und moderne POS-Terminals zu ersetzen. Mit dem Toshiba ST-A10 Touch-Terminal haben wir zudem eine Lösung, die mit ihrem Design sehr gut zu dem Ambiente unserer Filialen passt."

Das POS-Terminal Toshiba ST-A10 ist mit seinem ergonomisch angeordneten 15 Zoll Touchscreen und der einfachen Kabelverwaltung so konzipiert, dass es dem Anspruch an optisch moderne Kassenbereiche gerecht wird und nur wenig Platz benötigt. Einfache Wartung und niedriger Stromverbrauch sorgen dafür, dass die Betriebskosten niedrig bleiben.

"Wenn Kassensysteme ausfallen, verärgert dies nicht nur die Kunden der Einzelhändler, sondern Wartung und Instandsetzung verursachen auch hohe Kosten", sagt Ulrich Hieber, Divisional Manager Retail bei TOSHIBA TEC. "Daher lohnt es sich für Einzelhändler bezüglich ihrer installierten Systeme zu prüfen, wie sie mit modernen, zuverlässigen POS-Terminals einen schnellen Return on Investment erreichen. Geringer Stromverbrauch und schneller Zugriff für die Servicemitarbeiter auf alle Hardwarekomponenten leisten dabei einen wichtigen Beitrag für niedrige Betriebskosten."

Über Golf House:

Golf House ist der führende Facheinzelhändler im deutschen Golf Markt. Seit 35 Jahren ist Golf House im Markt etabliert und nimmt als Golf-Experte die Spitzenposition im Bereich Schläger, Textil und Serviceleistungen ein. Golf House operiert auf Basis von Filialen, Katalog und WebShop (www.golfhouse.de). Die 14 bundesweiten Golf House Filialen mit ihren modernen Service-Werkstätten, separaten Trainingsflächen und großer Produktauswahl sind Hotspots der Golf Community Deutschland überregional und lokal. Freizeit- und sportlich ambitionierte Golfer genießen hier ihren Einkauf in freundlicher, serviceorientierter, kompetenter und vor allem authentischer Atmosphäre.

TOSHIBA TEC Europe Retail Information Systems S.A.

TOSHIBA TEC Corporation verantwortet das Management von Produktplanung, Marketing, Vertrieb, Dienstleistungen und Absatz von POS-Systemen, Kassen, Waagen, Barcode-Druckern, Peripheriegeräten und Software-Informationssystemen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Als Anbieter von Komplettlösungen bietet TOSHIBA TEC Europe ein umfangreiches Leistungspaket, das neben Kundenberatung und Systemdesign auch Installation, Betrieb und Wartung der Systeme umfasst.

TOSHIBA TEC Europe hat seinen Firmensitz in Brüssel/Belgien und besteht aus drei Divisions: Retail, Auto-ID und Services. TOSHIBA TEC ist ein eigenständiges Unternehmen innerhalb des Toshiba-Konzerns, dem siebt größten Hersteller elektrotechnischer und elektronischer Geräte. Am Umsatz gemessen steht der Konzern weltweit an 91. Stelle. Toshiba ist ein international führender und innovativer Anbieter von Hightech-Produkten, der verschiedenartige elektrotechnische und elektronischer Geräte herstellt und vermarktet. Dazu zählen Informations- und Kommunikationssysteme, digitale Konsumgüter, elektronische Geräte und Komponenten, Energiesysteme einschließlich der Nuklearenergie, industrielle und soziale Infrastruktursysteme sowie Haushaltsgeräte. Toshiba wurde 1875 gegründet und operiert heute mit einem globalen Netzwerk von mehr als 740 Unternehmen. Weltweit 204.000 Mitarbeiter erzielten 2009 einen Jahresumsatz von 68 Mrd. US Dollar. Weitere Informationen über die POS-Systeme, Kassen, Waagen, RFIDfähige Barcode-Drucker, Peripheriegeräte und Softwarelösungen für den Einzelhandel und für Auto ID von TOSHIBA TEC oder zu einem Vertriebspartner in Ihrer Nähe erhalten Sie unter www.toshibatec-eu.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.