Systems: Durchbruch bei der Internet-Telefonie

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Das unscheinbare Technik-Kürzel "SIP Trunking" hat es in sich. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als die Ablösung des herkömmlichen ISDN-Telefonanschluss durch einen Internet-Telefonanschluss gemäß dem globalen SIP-Standard. So selbstverständlich wie bislang der ISDN-Anschluss zu Hause bzw. der Primärmultiplexer-Anschluss im Büro, so normal wird künftig der SIP-Anschluss privat und im Geschäft werden.

Sprechen Sie auf der Systems mit dem Fachmann, der diese Entwicklung in Deutschland an entscheidender Stelle mit gestaltet hat:

Gerhard Wenderoth (Geschäftsführer toplink) hat die bundesweite Infrastruktur für SIP-Telefonie in Deutschland errichtet, die u.a. von Philips und anderen namhaften TK-Anbietern genutzt wird. toplink betreibt das Internet-Telefon-Vermittlungssystem im Datenzentrum des zentralen deutschen Internet-Austauschknotens, über den rund 90 Prozent des deutschen Internetverkehrs fließt. toplink hat zur Systems den ersten deutschen Internet-Telefondienst mit SIP Trunking für Geschäftskunden in Betrieb genommen. Das ist der Anfang vom Ende von ISDN.

Fragen und Interview-Termine:

Presse-Agentur Andreas Dripke GmbH, Tel. 0611 / 97 31 50

toplink GmbH

Die toplink GmbH ist der Betreiber des Vermittlungssystems für Internet-Telefonie (Voice over Internet Protocol, VoIP) am zentralen deutschen Internet-Austauschknoten DE-CIX. Über den toplink-Knoten für Internet-Telefonie können Unternehmen wie Telekommunikationsgesellschaften und Service Provider (SP) ihren Kunden einen VoIP-Dienst anbieten, ohne selbst die dazu notwendige Infrastruktur aufbauen zu müssen. Die Plattform stellt Geschäftkunden VoIP mit den von ISDN gewohnten Service- und Qualitätsmerkmalen zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.