"TONAtec plus" jetzt auch für Mehrfachbelegung zugelassen

(PresseBox) (Mechernich, ) Bei den heute immer dichter werdenden Gebäudehüllen ist der raumluftunabhängige Betrieb von Kaminöfen (Verbrennungsluft wird von außen zugeführt und nicht dem Aufstellraum der Feuerstätte entzogen) eigentlich zwingende Voraussetzung.

TONAtec plus ist seit Jahren ein Schornsteinsystem, das diesen Anforderungen voll gerecht wird. Nun hat TONA, als einer der ersten Hersteller in Deutschland, die Erweiterung der für dieses System benötigten Zulassung für die Mehrfachbelegung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) in Berlin erhalten. Das bedeutet, dass an das System TONAtec plus nicht nur (wie bisher) eine, sondern mehrere raumluftunabhängig betriebene Feuerstätten in einem Einfamilienhaus angeschlossen werden können.

Das System "zieht" die Verbrennungsluft über einen im Inneren des Schornsteins befindlichen Ringspalt, der konzentrisch um das keramische Abgasrohr angeordnet ist, zur Feuerstätte. Die zur Verbrennung benötigte Frischluft von außen wird so vorgewärmt, was Brennstoff und damit Geld spart. In der DIBT- Zulassung sieht der Hersteller einen weiteren Beweis für seine hohe Kompetenz im Bereich keramischer Systemschornsteine. Weitergehende Informationen unter www.tona.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.