Schön, dass ihr da seid, iPads

Apple iPad wird in die Plattform-Strategie von Tobit.Software integriert

(PresseBox) (Ahaus, ) 680 Gramm verdrehen der Welt den Kopf. Die Presse überschlägt sich vor Begeisterung. In den USA stehen die Menschen seit Wochen vor den Geschäften Schlange, um eines der begehrten Objekte zu ergattern. Und in Deutschland ist es bereits weit vor dem offiziellen Ausliefertermin heute ausverkauft: Das Apple iPad schlägt alle Rekorde. Und es revolutioniert die Welt. Endlich! Mit Radio.fx HD liefert Tobit.Software die erste native iPad App als Vorhut einer ganzen Reihe neuer Applikationen und Entwicklungen.

Keep it simple

Schon mit dem iPhone hat Apple eine Ära eingeläutet, indem es einen kleinen, smarten Taschencomputer geschaffen hat, der einer ganz neuen Maxime folgte: Keep it simple. Die Einfachheit, die Reduktion auf das Wesentliche zugunsten einer vollkommen natürlichen Bedienung hat Apple konsequent über Features gestellt. Mit Erfolg: "Kamera ohne Zoom? Keine Zwischenablage? Kein Multitasking? Aber keine Bedienungsanleitung? Perfekt!" Das iPhone hat dem Computer den Schrecken genommen und damit den Nerv der Menschen getroffen.

Das iPad knüpft nahtlos daran an und ist die konsequente Weiterentwicklung des Keepit-Simple-Prinzips. Optik und Haptik sind unverkennbar an das iPhone angelehnt. Aber das ist auch schon alles, was beide wirklich gemeinsam haben. Das iPad ist kein großes iPhone, sondern vielmehr ein kleines Notebook, das sich in seiner Nutzungsart maßgeblich von seinem kleinen Bruder unterscheidet. Radio.fx HD für das iPad ist deshalb nicht einfach eine hoch skalierte Variante der iPhone App, sondern eine eigenständige Applikation, die optimal auf den typischen Nutzungszweck des neuen Gerätes zugeschnitten ist: surfen. Im Zentrum ist der eingebettete Browser, mit dem man blitzschnell durch das Web surft, während man seine Lieblingssender hört. Damit gewinnt das Radio seine Rolle und seinen einzigartigen Vorteil als einziges echtes Begleitmedium zurück.

Radio.fx HD ist die erste native App von Tobit.Software für das Apple iPad. In Kürze werden weitere folgen. Im Fokus steht dabei vor allem auch ein eigener David.fx Client für die neue Plattform, der im Zuge der unter dem Arbeitsnamen fx² geführten nächsten Entwicklungsstufe releast werden wird. Wie bei Radio.fx gilt es auch hier, die Anwendung optimal auf den Nutzungszweck des Gerätes zuzuschneiden und dem Anwender so den spielenden Umgang mit seinen Informationen und Nachrichten zu ermöglichen.

Erkenntnisse für die Windows-Welt

"Auch wenn Apple mit dem Überholen des Börsenwerts von Microsoft gerade wohl einen weiteren Höhepunkt seines Hypes erreicht hat, darf man eines nicht vergessen: Die IT-Welt ist nicht Apple. Nicht Mac. Nicht iPad oder iPhone. Sondern Microsoft: Windows Geräte dominieren den Markt mit einem Anteil von 92%", so Kirsten Altevogt, verantwortlich für Product Marketing bei Tobit.Software. "So wegweisend die iWelt auch ist; in vielen Bereichen und vor allem auch in Unternehmen kann kein anderes Betriebssystem Windows das Wasser reichen. Wir werden deshalb nicht nur daran arbeiten, unsere Produkte für die neuen populären Plattformen zu entwickeln, sondern vor allem auch die Erkenntnisse und Lehren der Apple-Welt in die Windows-Welt zu transportieren."

Kunden und Partner können sich darauf verlassen, künftig noch bessere und noch einfachere Produkte von Tobit.Software für verschiedene Plattformen zu bekommen. Radio.fx bietet einen kleinen Vorgeschmack. Mit der nächsten Entwicklungsstufe von David.fx werden alle Vorzüge neuer Funktionen bei vereinfachter Anwendung Hunderttausenden Anwendern in Unternehmen direkt zugute kommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.