Tivola holt den ersten Mal- und Kreativspaß auf die Wii

Mit »Die Montagsmaler« von Tivola lassen junge und ältere Picassos ihrer Kreativität freien Lauf

(PresseBox) (Berlin/Hamburg, ) Premiere für das erste Mal- und Kreativspiel für die Wii. Benannt nach dem Fernsehklassiker garantiert Tivolas »Die Montagsmaler« echten Kreativspaß. Egal ob alleine oder mit bis zu vier Spielern - 14 verschiedene Games zu den Themen Malen, Zeichnen oder Farben bieten langen Spielspaß für die ganze Familie. Besonders im Mehrspielermodus ist Schnelligkeit gefragt. Wer im Spiel »Montagsmaler« die gesuchten Begriffe als Erster errät, gewinnt das Match. Dem Wii-Spiel liegen über 500 Spielkarten mit Begriffen zum Nachzeichnen bei. Aber auch im Kreativteil lassen angehende Picassos mit Malkasten, Mandalas oder Collagen ihrer Kreativität freien Lauf.

Mit Tivola kommt auf der nächsten Party richtig Stimmung auf. Dank verschiedener Mal-, Zeichen- oder Farb-Spiele wird Langeweile zu einem absoluten Fremdwort. In dem Spiel »Montagsmaler«, dem Klassiker der Schnellratesendungen im deutschen Fernsehen, spielen Zeichnen, Raten und Schnelligkeit eine entscheidende Rolle. Die Spieler finden auf über 500 beigelegten Spielkarten verschiedene Begriffe - von normal bis kurios - aus dem täglichen Leben gegriffen. Zunächst wird aus jedem Team der Zeichner bestimmt. Auf der Karte stehen Begriffe wie »Handschuh«, »Maulwurf«, »Toaster« oder »Fliegenpilz« - per Wii-Fernbedienung lassen Künstler ihrer Kreativität nun freien Lauf. Welches Team es schafft, die gezeichneten Begriffe als Erstes zu erraten, gewinnt die Partie. In diesem Sinne: Auf die Pinsel, fertig, los!

Geschicklichkeit, Ratespaß und Kreativität

Neben »Montagsmaler« stehen noch weitere 13 Spiele zur Verfügung, welche aber nicht automatisch spielbar sind. Hier hilft nur die Jagd nach dem Highscore, um weitere bunte Disziplinen freischalten zu können. Wer hat die ruhigsten Hände? Das Game »Der heiße Pinsel« liefert die Antwort. Aufgabe: Mit Geschick und der Wii-Fernbedienung in der Hand malt der Spieler eine vorgegebene Strecke nach. Berührt er aber die Ränder, macht es »ZONG!« und der Spielspaß beginnt von vorne. Zielgenauigkeit ist dagegen im Spiel »Farben fangen« gefragt. Mehrere Ballons in verschiedener Farbe bewegen sich unterschiedlich schnell von links nach rechts. Schafft es der Spieler, mit den passenden Farbkugeln die richtigen Ballons zu treffen? Nicht nur die schnell wechselnde Farbe, sondern auch die ablaufende Zeit sorgt für kurzweiligen Spielspaß. Mit »Die Montagsstempler«, »Malen nach Zahlen«, »Firlefalz«, »Mischen impossible«, »Sternensammler« oder »Kleisterkreis« fordern viele weitere Spiele die Kreativität des Spielers stets aufs Neue heraus.

Malen ohne Farbkleckse

Malen, Zeichnen, Sprayen ohne lästige Farbkleckse auf Kleidung oder Teppichboden - im Kreativteil von »Die Montagsmaler« kein Problem. Dabei verwandelt sich die Wii-Fernbedienung in einen Pinsel, Zeichenstift oder in Spraydose. Mit dem »Malkasten« entwerfen kleine und große Picassos Kunstwerke nach eigenen Wünschen und Vorstellungen. Dabei sind verschiedene Farben, Zeichengeräte und Hintergründe auswählbar. Entspannung liefern schließlich die »Mandalas«, in denen es gilt, verschiedene Vorlagen mit schönen Farben oder Mustern auszumalen. Oder wie wäre es mit einer wilden »Collage«? Per Wii-Fernbedienung wählt der Spieler aus zahlreichen Vorlagen, Hintergründen, Objekten und Symbolen - alle sind beliebig kombinierbar, lassen sich vergrößern, verkleinern und sogar drehen. Die schönsten Meisterwerke speichert man in der Galerie ab, in der diese immer wieder bewundert werden können.

Kurzinfos:
- Konsolenspiel für Wii(TM)
- Ab sechs Jahren
- EAN: 4036473000700
- Preis: 39,99 € [D]
- In Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.